Franziska Uhlig

Team in Deutschland

Franziska Uhlig

Mein Name ist Franziska Uhlig und ich wohne mit meinem Mann und unseren zwei Hunden Lina und Hopi im schönen Mittelhessen. Ich bin Juristin und arbeite im sozialen Bereich im öffentlichen Dienst. Zum Tierschutz kam ich über unsere Meerschweinchen. Da wir uns entschlossen hatten einem Hund, der kein Welpe mehr war, ein neues Zuhause zu geben und wir wissen mussten, ob sich der Hund mit Kleintieren verträgt, kam nur ein Hund von einer Pflegestelle in Betracht. So zog dann 2010 Èmi, das ungarische Füchschen, bei uns ein. 2015 folgte dann Lina, als ängstliche Zweithündin. Lina stammt aus Slatina/Rumänien.
Nachdem wir 2016 Èmi nach kurzer schwerer Krankheit gehen lassen mussten, zog Hopi, unser Gute-Laune-Hund und ebenfalls aus Slatina/Rumänien, bei uns ein.
Seit Mitte 2017 bin ich Pflegestelle für Ein Herz für Streuner e.V. und bis jetzt wurde auch jeder meiner Pflegehunde in eine tolle Familie vermittelt und ist nicht bei mir geblieben. 😉 Auch wenn es jedes Mal schwer fällt. Aber nur so bleibt die Möglichkeit gewahrt, dass wieder ein Hund, der in einem Shelter sitzt, in ein besseres Leben starten kann. Neben der Pflegestellentätigkeit mache ich für den Verein Vor- und Nachkontrollen in Mittelhessen und suche auch für den Verein Vor- und Nachkontrollen im gesamten Bundesgebiet sowie in den an Deutschland angrenzenden Ländern.

“Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes. Er ist schneller und gründlicher als ich.”
(Otto von Bismark)