ACCA – ca. 1 Jahr

ACCA – ca. 1 Jahr

Acca hat ein Zuhause gefunden!

15370 Fredersdorf-Vogelsdorf. Acca darf Ende Februar in ihre Pflegestelle reisen! Dort wartet sie auf deinen Besuch!

Ihre Geschichte:

Bukarest, Rumänien. Acca`s treue Augen blicken tief ins Herz und wir hoffen sehr, dass diese Augen bald fröhlich in einem besseren Zuhause sein werden. Diese junge Hündin wurde von ihrem Besitzer abgegeben zusammen mit Dacca. Ihr Besitzer wollte die beiden einschläfern, da er kein Interesse an ihnen mehr hatte. Sie lebten dort ausschließlich im Freien und kennen das Leben in einem Haushalt nicht, doch das soll sich schon ganz schnell ändern.

Sie ist 1 Jahr jung, muskulös und hat ca. 40 kg, derzeit aber recht schlank. Aktuell lebt sie draußen in einem großen Zwinger zusammen mit anderen Hunden und wartet auf die Ausreise in eine bessere Zukunft. Wir vermuten, dass in ihr ein Boerboel schlummern könnte und möchten deshalb auch wirklich Menschen finden, welche sich mit dieser Rasse auseinandersetzen und sich auch vorab über etwaige Haltungsauflagen informieren. Auch zu beachten ist, dass der Boerboel in manchen deutschen Bundesländern gelistet ist, dies bitte auch zwingend vor Anfrage abklären, damit hinterher keine große Enttäuschung herrscht, wenn die Einreise nicht möglich ist. Wir helfen hier auch gerne und beantworten Fragen so gut als möglich.

Der Boerboel zählt zu den „stillen“ und sensiblen Hunden und braucht eine liebevolle, konsequente Erziehung. Wir wünschen uns auch, dass die zukünftigen Menschen von Acca bereit sind, in die Hundeschule zu gehen, sie körperlich und auch geistig artgerecht auslasten. Sie ist eine zu Menschen und anderen Hunden sehr freundliche Hündin, Katzen können wir keine Infos zu geben und auch keinen Test durchführen. Zu Beginn ist sie jedoch auch schüchtern und braucht eine gewisse Zeit bis sie auftaut und Vertrauen fasst.

Acca reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr zuhause. Sie bringt ihren eigenen Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in den Glückstrapo steigen.

Wer schenkt Acca ihr Glück?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden