ALEXA – ca. 1 Jahr

ALEXA – ca. 1 Jahr

Baia Mare, Rumänien. An einem Tag im September, als wir eigentlich auf der Suche nach einer Hundemama mit ihren Welpen sind, durchqueren wir einen Wald ganz in der Nähe von Baia Mare. Nach mehreren Stunden finden wir 2 Katzen, von der kleinen Familie keine Spur. Plötzlich raschelt etwas im Gebüsch und wir entdecken ein verschüchtertes Hundemädchen.

Als wir uns ihr nähern, legt sie sich flach auf den Boden. Wir kommen fast nicht durch das dichte Gestrüpp, wir haben Angst, dass sie vielleicht doch noch davon läuft. Aber sie bleibt liegen. Inmitten von Müll. Als wir sie endlich erreichen beruhigen wir sie zunächst. Aber sie hat Angst.

Trotzdem lässt sie sich hochheben und Alex, ein rumänischer Tierschützer, trägt sie vorsichtig zum Auto. Wir befinden uns direkt an einer sehr stark befahrenen Schnellstraße, nicht auszudenken was passieren würde, wenn sie sich aus Alex Armen befreien würde.

Aber wie erstarrt lässt sie sich zum Auto tragen, in die große Hundebox. Da sie sehr eingeschüchtert ist und eh von eher zarter Natur, wollen wir ihr den Lärm und Stress im Shelter nicht zumuten und bringen sie in eine nahe gelegene Pension. Hier kann sie erst einmal zu Ruhe kommen und sich langsam an den Kontakt zu Menschen gewöhnen, denen sie zunächst noch sehr zaghaft begegnet. Und sie bekommt einen Namen: Alexa.

Alexa zählt mit ihren etwa 50 – 55 cm zu den mittelgroßen Hunden und ist mit knapp 18 kg viel zu dünn….das Leben auf der Straße hat Spuren hinterlassen. Sie wird auf etwa 1 Jahr geschätzt und wird noch einige Flausen im Kopf haben, wenn sie erst einmal angekommen ist und Vertrauen gefasst hat.

Aus diesem Grund wünschen wir uns für Alexa eine Familie, die sie mit viel Geduld und Ruhe an das Leben im Haus gewöhnt. Ebenso an das Anlegen eines Geschirres und das Laufen an der Leine. Kinder sollten schon älter und den verantwortungsvollen Umgang mit Hunden gewöhnt sein. Ein Besuch in einer positiv verstärkend arbeitenden Hundeschule wäre nach einer gewissen Zeit hilfreich.

Willst du die schöne Alexa auf ihrem Weg ins neue Leben begleiten und ihr zeigen, wie schön es ist?

„Above every storm the sun’s still shining, wish i could go there someday. Hiding in the crack, too afraid to be seen. But i don’t wanna be alone anymore.“  (Claire Guerreso)