ANITA – ca. 5 – 6 Jahre

ANITA – ca. 5 – 6 Jahre

77880 Sasbach. Anita kann in ihre Pflegestelle reisen und sucht von dort ihr Zuhause für immer!

Ihre Geschichte:

Bukarest, Rumänien. Vorhang auf für das wunderhübsche gestromte Anita – ein Greyhound Mädchen der besonderen Art. Anita wurde wie so viele anderer Greyhounds von ihren Besitzern nicht mehr gebraucht und dann abgegeben. Sie kam leider in keinem guten Zustand in die Auffangstation. Sie litt an Babesiose und musste gleich behandelt werden – die Medikamente hatten leider Nebenwirkungen und Anita verlor ihr Augenlicht. Nun sucht diese tolle Hündin ein Zuhause, in dem sie trotz Handicap geliebt wird.

Die liebe Anita ist eine Hündin wie man sie sich nur wünschen kann, lieb, offen, verschmust, etwas Clown, genießt die menschliche Aufmerksamkeit und lebt in einem großen Rudel und fühlt sich dort sehr wohl. Nur kleine Hunde oder Welpen, die sie ständig anspringen findet sie nervig und sucht dann ihre Ruhe woanders. Auch andere Tiere wie Hühner und Enten machen ihr nichts aus, solange sie diese in Ruhe lassen und nicht ihr Futter klauen.

Sie ist ca. 5-6 Jahre alt, ca. 60 cm groß und somit eine perfekte Begleiterin. Anita ist rassetypisch eine sehr sanftmütige und ruhige Begleiterin.

Windhunde sind im Haushalt wahre Couchpotatos und genießen es weich und kuschelig zu liegen und den Tag zu verschlafen. Jedoch wollen sie draußen auch mal so richtig Gas geben. Ein Garten der sicher eingezäunt ist, ist auf jeden Fall eine super Gelegenheit sich etwas auszupowern.

Anita würde einen anderen souveränen Ersthund an dem sie sich orientieren kann sicherlich klasse finden, in ihrem zuhause sollten nicht ständig Möbel oder Liegeplätze geändert werden, da sie sich dann immer wieder neu orientieren muss. Blinde Hunde orientieren sich super mit ihrer Nase und können an der Leine draußen auch ohne Probleme laufen.

Wir wünschen uns für Anita ein liebevolles Zuhause, dass ihr zeigt wie schön das Leben sein kann, denn bis jetzt hat sie leider davon noch gar nix mitbekommen. Greyhounds sind zudem sehr sensible Hunde die mit Druck gar nicht umgehen können. Ein positiv verstärkender Erziehungsstil ist ebenso wichtig, wie empathische Menschen, die ihr alle Zeit der Welt geben. Mit einem Hundekumpel würde sie sich sicherlich wohl fühlen, jedoch kann sie auch gerne als alleinige Prinzessin in ihre Familie reisen.

Anita mit der schönen Fellzeichnung reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro in ihre Familie reisen.

Wer gibt Anita trotz Handicap die Chance auf ein neues Zuhause?

Vielen Dank Natalie D.! Du hast Anita ihren Namen geschenkt!