ANTHEA – ca. 3 Monate

ANTHEA – ca. 3 Monate

Bistrita. Rumänien. Zwei zuckersüße Lakritznäschen suchen ein Zuhause. Die zwei knuddeligen Schwestern Anthea und Annie warten nun auf die Chance in ein schönes zuhause zu kommen. Mit ihrer Mama Lessa, hatten die Kleinen nun das Glück bei der lieben Christine zu leben, die sich um sie kümmert.

Mama Lessa wurde bereits in ein tolles Zuhause vermittelt und nun warten die zwei kleinen Mädchen auf ihre große Chance, von liebevollen Menschen entdeckt zu werden. Die kleinen Zottelbärchen sind aktuell ca. 3 Monate alt und werden einmal eine kleine bis mittlere Größe erreichen. Sie sind Ende Oktober bereit zu Dir zu reisen.

Anthea ist neugierig und welpentypisch verspielt. Knuddeln, toben und Zerrspiele findet sie super. Sie ist sehr aufgeschlossen und einfach liebenswert. Ein kleines schwarzes Bündel, was Dich garantiert schnell ums Pfötchen wickeln wird, auch wenn sich die Pubertät bald heranschleichen wird.
Wie bei Menschen auch ist die Pubertät bei Hunden eine Zeit in der Grenzen ausgetestet werden. Das Hormonchaos macht es für Hund und Halter teilweise schwer einander zu verstehen.

Ein positiver Erziehungsstil und liebevolle Konsequenz helfen jedoch dabei, diese Zeit gut zu überstehen und als Dreamteam aus ihr hervorzugehen.
Dein Hund würde nie etwas tun, was Dich bewusst ärgert. Er kann einfach nichts für sein Verhalten  und ist Dir dankbar, wenn Du ihn in der für ihn schweren Zeit da abholst wo er Dich braucht und immer hinter ihm stehst. Im Haushalt lebende Kinder sollten auch schon älter sein um den neuen Weggefährten ihrerseits zu verstehen und nicht falsch zu verstehen.

Sicherlich fände klein Anthea auch den Besuch in einer Hundeschule toll, wo sie das Hunde ABC lernen kann und neue Freunde zum Toben trifft.

Anthea wird geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro, ihre Köfferchen packen und zu Dir kommen. Natürlich nimmt Sie ihren EU-Heimtierausweis auch mit auf die Reise und freut sich schon gewaltig darauf, endlich ihre eigenen Menschen zu finden.

Möchtest Du Antheas bester Freund werden?

Vielen Dank Simone! Du hast Anthea ihren Namen geschenkt!