ANTON – ca. 6 Wochen – reserviert

ANTON – ca. 6 Wochen – reserviert

Bistrita, Rumänien. Anton – mit 6 Wochen wurde er im Shelter abgegeben. Da er dort in dem Alter ohne seine Mama nicht bleiben konnte, nahm ihn eine ehrenamtliche Helferin mit nach Hause. Hier wird Anton liebevoll großgezogen bis er alt genug ist, in seine eigene Familie zu ziehen.

Man kann jetzt schon sehen, dass Anton einmal sehr groß werden wird und wahrscheinlich ein Herdenschutzhundmischling ist. Daher wünschen wir uns für ihn ein Zuhause mit Haus und gut eingezäunten Garten, in einer ruhigen Umgebung mit nicht zu viel Trubel.

Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten aber mit einer konsequenten, liebevollen und ruhigen Erziehung ist das gut zu händeln. Menschen, die bereits Erfahrungen mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine andere Rasse mehr, da sie trotz ihres Dickschädels sehr treue und loyale Begleiter sind. Herdenschutzhunde sind keine Hunde für die Etagenwohnung Sie brauchen einen eingezäunten Garten oder ein Grundstück, dann fühlen sie sich am wohlsten.

Anton wird nach seinem Umzug auch bald in die Pubertät kommen. Genau wie wir Menschen durchlaufen Hunde dann dieses Hormonchaos und testen ihre Grenzen aus. Dies stellt die Kommunikation zwischen Halter und Hund manchmal vor Herausforderungen, die aber mit liebevoller Konsequenz und einem positiv verstärkendem Erziehungsstil umwunden werden können. Hunde würden nie im Leben etwas tun, um ihre Halter bewusst zu verärgern. Sie können nichts für Ihr Verhalten und brauchen daher die Liebe und Sicherheit von ihren Menschen. Anton würde sich sehr freuen, wenn du ihm ein extra großes Körbchen bereitstellen wirst, in das er reinwachsen kann.

Unser Anton reist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht zu Dir nach Hause und bringt seinen EU-Heimtierausweis mit. Er wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro zu vermittelt.

Vielen Dank Pa K.! Du hast Anton seinen Namen geschenkt!