ARMANI – ca. 4 Jahre

ARMANI – ca. 4 Jahre

37441 Bad Sachsa. Armani hat großes Glück und kann noch im März in seine Pflegestelle ausreisen! Von hier aus sucht er ein Zuhause!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Als wir die ersten Videos von Armani bekommen haben, waren wir geschockt. Er lag mit seinem Oberkörper auf einer Hütte, der Rest hing hinten an der Hütte hinunter. Armani hatte schreckliche Angst. Er wusste nicht was mit ihm passiert ist. Er wurde eingefangen von den Hundefängern und in einen viel zu kleinen Zwinger gebracht. Es war der einzige der noch frei war – denn das öffentliche Shelter in Bistrita platzt aus aus allen Nähten. Ja, man hat Armani seine Freiheit genommen. Diese möchte er unbedingt wieder gewinnen…

Armani ist ein großer Rüde, er hat eine Schulterhöhe von etwa 75 cm und wiegt aktuell um die 45 kg. Das ist für den sanften Riesen immer noch zu wenig. Armani sollte noch etwa 10 kg zunehmen. Mittlerweile hat er den Schock überwunden und zeigt sich als absolut toller, nervenstarker und unkomplizierter Hund. Er ist mit allen verträglich, egal ob große Hunde oder kleine verspielte Welpen die diesen Riesen anspringen. Armani liebt sie einfach alle – genau wie die Helfer im Shelter. Armani ist also ein sehr unkomplizierter Typ, der sich in die Herzen aller schleicht. Ein weißer Kuschelbär wie er im Bilderbuch steht. Sein Alter wird auf etwa 4 Jahre geschätzt.

Unser Armani wird in jedem Fall Herdenschutzeigenschaften mitbringen. Toll wäre für ihn daher ein großes Grundstück oder ein Hof. Da das Territorium eines Herdenschutzhundes so weit reicht, wie er gucken kann, sollte das Grundstück eingezäunt sein, um ihm seine Territoriumsgrenzen zu zeigen. Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden Hund auseinandersetzen zu können. Aber sie bringen tolle Eigenschaften mit. Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr, da sie trotz ihres Dickschädel sehr treue und loyale Begleiter sind.

Der bildschöne Armani reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein Zuhause. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Bist du Armanis Herzensmensch?