BALOU – ca. 7 Jahre

BALOU – ca. 7 Jahre

56729 Boos. Balou hat endlich Glück und kann Mitte August in seine Pflegestelle reisen!

Seine Geschichte:

Baia Mare, Rumänien. Die Freude in Balous Gesicht suchen wir aktuell vergebens…unser Herz blutet, denn so gerne würden wir ihm helfen. Balou ist im Moment einer von 400 Hunden im öffentlichen Shelter von Baia Mare. Das Leben hier setzt ihm sehr zu, er leidet…unter dem unaufhaltsamen Lärm, der fehlenden Liebe und Zuwendung…Die Tage sind schrecklich lang, die Nächte so furchtbar einsam. Balou leidet so sehr, dass er sich selbst verletzt, um Aufmerksamkeit zu gewinnen…daraufhin haben wir ihn ins Gini House umgesetzt, eine Pension. Wir hatten gehofft, dass ihm das ein wenig hilft. Leider verfällt er hier auch nach kurzer Zeit in seine alten Verhaltensweisen und versucht sich selbst in den Schwanz zu beißen und hat sich auch schon blutig gebissen.

Wer verhilft Balou in ein neues Leben? Wer schenkt ihm ein würdiges Leben?

Balou wird auf etwa 7 Jahre geschätzt. Er hat eine mittlere Größe von gut 50 cm. Das Vertrauen in die Menschen hat er verloren – seine Geschichte kennen wir nicht. Tag ein, Tag aus sitzt er in seinem Zwinger und wünscht sich Zuwendung und Aufmerksamkeit. Wir fürchten, dass sich Balou bald aufgibt. Daher wünschen wir uns sehr, dass er bald eine erfahrene Pflegestelle oder auch Endstelle findet, die Balou aus der Einsamkeit rettet.

Balous neue Familie sollte Erfahrung im Umgang mit Hunden mitbringen. Wir wünschen uns für ihn ein ruhiges Plätzchen, an dem er all die Zeit bekommt, die er braucht. Balou muss erstmal wieder lernen, was Liebe und Vertrauen bedeutet. Denn das kennt er nicht mehr und ist die Basis einer gesunden Hund-Mensch-Beziehung. Erreicht wird dies ausschließlich über einen positiv verstärkenden Erziehungsstil. Balou hat genug gelitten in seinem Leben. Mit Hunden kommt er gut aus, sodass ein souveräner Ersthund die Eingewöhnung in sein neues Leben erleichtern könnte. Dies ist aber natürlich kein Muss. Es sollte auch eher eine Hündin sein, bei Rüden kann er unleidlich reagieren.

Ein Stadthund ist Balou nicht. Er sucht ein ländlich gelegenes Zuhause, indem er Ruhe, Stabilität und Sicherheit bekommt. Viel Trubel ist nichts für ihn. Balou sucht dringend Beständigkeit. Kleine Kinder und viele wechselnde Bezugspersonen sehen wir nicht für ihn. Ein Garten, indem er die ersten Schritte in sein neues Leben machen kann, wäre wünschenswert. Wie lange seine Eingewöhnung dauern wird, können wir nicht sagen. Sind es doch immer kleine Überraschungspakete…aber entsprechend sollte man natürlich eine ausreichende Eingewöhnungszeit einplanen, die mit Sicherheit über das durchschnittliche Maß hinaus geht.

Unser Balou reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er packt seinen EU-Heimtierausweis in sein Köfferchen und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in seine eigene Familie ziehen. Auch eine erfahrene Pflegestelle könnte das Sprungbrett in sein neues Leben sein.

Wer rettet Balou aus seinem Elend und geht mit ihm Schritt für Schritt in ein neues Leben?

Vielen Dank Sabine K.! Du hast Balou seinen Namen und damit eine Identität geschenkt!

Lieben Dank an Marina V.! Denn du unterstützt Balou mit einer monatlichen Patenschaft.
Vielen Dank auch an Monika I.! Auch du unterstützt Balou mit einer monatlichen Patenschaft.
Wir bedanken uns auch bei Laura Sch.! Denn auch du unterstützt Balou mit einer monatlichen Patenschaft.
Lieben Dank auch an Xenia E.! Auch du unterstützt Balou mit einer monatlichen Patenschaft.

https://youtube.com/shorts/ZE0AK4wmqnI

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden