BALU

BALU

Balu – jetz Nelson – hatte sicherlich keine schöne Vergangenheit. Ihm fehlt ein Auge, der Schwanz weißt einen alten Bruch auf und ein paar Zähnchen fehlen ihm auch. Zudem ist er noch FIV positiv.

Dennoch hat Nelson Glück gehabt: im April 2019 wurde er von einer befreundeten Tierschützerin auf der Straße gefunden. Sie nahm ihn erst mal bei sich auf, damit er zur Ruhe kommen kann.

Als er dann fit genug war, bat uns die Frau um Vermittlungshilfe. Und wieder hatte Nelson Glück: noch bevor er überhaupt auf der Homepage vorgestellt werden konnte, verliebt sich ein Teammitglied in ihn und adoptierte ihn. Jetzt lebt der schöne Nelson seit Januar in seinem neuen Zuhause, in dem er für immer bleiben darf.

“Nelson ist ein wahnsinnig lieber Kerl. Obwohl er sicher nie zuvor ein Haus von Innen gesehen hat, macht er sich hier super. Von Anfang an benutzt er sein Klo und seit der ersten Nacht schläft er immer bei mir im Bett und schnurrt was das Zeug hält. Mit meiner Hündin hat er auch keinerlei Probleme. Nelson passt wie Faust aufs Auge in meine kleine Familie.”

Nelson – wir wünschen dir weiterhin ein wunderschönes Katzenleben!

Vielen Dank Tamara G.! Du hast Balu seinen Namen und damit den Start in ein neues Leben geschenkt!