BEARNY – ca. 4 Monate

BEARNY – ca. 4 Monate

Bearny darf direkt in seine Endstelle reisen!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Das Elend nimmt kein Ende – und so auch die obdachlosen armen kleinen Babys auf den rumänischen Straßen nicht. Wieder 6 auf einen Streich! Aris, Kenai, Bearny, Bene, Fosse und Maddy. Diese süßen lieben Welpen sind auf der Suche nach ihrem für-immer-Zuhause!

Bearny ist ein toller Bub! Er ist derzeit 4 Monate alt und misst derzeit ca. 40 cm. Er versteht sich gut mit seinen Artgenossen, ist sehr verschmust und verspielt – typisch Welpe eben! Den Umgang mit Katzen können wir leider nicht testen. Kinder sollten schon älter und einen verantwortungsvollen und standfesten Umgang mit Hunden kennen.

Außerdem vermuten wir, dass Bearny ein Herdenschutzhund-Mischling ist. Daher suchen wir für unseren Bub eine Familie, die sich mit dieser Rasse gut auskennt und bereits einige Erfahrungen sammeln konnte. Deshalb suchen wir auch eine Familie abseits der Stadt, des Lärms und des Trubels – und dafür ein Zuhause auf dem Land, mit eigenem Grundstück, einem großen, gut eingezäunten Garten und gutem Zugang zu Grünflächen, Wiesen und Wäldern.

Aufgrund seiner Rasse muss seiner Familie bewusst sein, dass er eine Schulterhöhe von bis zu 70 cm erreichen kann. Wer einen süßen Welpen sucht, ist hier leider falsch: Bearny wird ein großer Hund werden, der mit einem noch größeren Dickkopf ein Zuhause sucht, welches ihm gewachsen ist und seine Rasse nicht unterschätzt. Der süße Welpen-Alltag wird sich nicht lange halten – das sollte auf jeden Fall bewusst sein.

Unser Bearny ist noch ein Baby und braucht daher alle Aufmerksamkeit, die er kriegen kann. Auch wird er bald in die Pubertät kommen und die Welt neu entdecken wollen. Das bedeutet aber für uns Menschen immer sehr viel Arbeit, Geduld und Verständnis. Bearnys Familie sollte also auch bereits Erfahrung in der Welpenerziehung mitbringen können und ihr mit liebevoller Konsequenz und auch einer dicken Portion Humor durch diese aufregende Zeit begleiten. Der kleine Dickkopf wird sich bald versuchen, durchzusetzen und dafür sollten seine Menschen gewappnet sein!

Bearny ist noch so jung und lernt das Leben erst kennen! Das heißt, dass er Dinge wie Stubenreinheit, an der Leine laufen etc. noch gar nicht kennt. Wir sind aber davon überzeugt, dass Bearny mit erfahrenen und standfesten Menschen, die ihm ganz viel Verständnis und Liebe geben können, jedes noch so große Hindernis überwinden kann!

Unser Bearny reist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt. Seinen EU-Heimtierausweis bringt er mit.

Vielen Dank an Astrid P.! Du hast Bearny seinen Namen und somit eine Identität geschenkt!