BEN – ca. 3 Jahre

BEN – ca. 3 Jahre

52372 Kreuzau. Ben hat Sehnsucht nach den Menschen und braucht dringend Familienanschluss! Willst Du SEIN Mensch sein?

Unser Ben ist eine echte Überraschung. Hat er sich in Rumänien sehr ängstlich, fast schon panisch gezeigt… ist er hier in Deutschland kaum wiederzuerkennen. Er hat sich unfassbar schnell an seine Bezugsperson gebunden und ist eine Knutschkugel obendrein. Er hat das Glückslos gezogen und durfte in Pflege zu „Island of Hope“ ziehen, wo mit ängstlichen Hunden gearbeitet wird, um sie auf ein Leben in einer Familie vorzubereiten. Wir haben wirklich alles erwartet, aber das sicher nicht. Was für eine erfreuliche Überraschung.

Ben ist schnell angekommen und sucht aktiv die Aufmerksamkeit und Nähe der Menschen, insbesondere seiner Bezugsperson. Er möchte am liebsten die ganze Zeit bei ihr sein. Deswegen leidet er derzeit, da es in der Pension im Moment einfach nicht möglich ist. Sobald sie länger aus seinem Blickfeld verschwindet macht er mit Bellen und Jaulen auf sich aufmerksam. Er hat auch 2 Meter hohe Zäune mit Leichtigkeit überwunden, um bei den Menschen sein zu können. Es wäre so toll, wenn wir schon bald ein Zuhause für ihn finden, wo ihm seine große Sehnsucht erfüllt wird.

Ben ist bildschön, hochintelligent, extrem gelehrig, sowie unglaublich verschmust und anhänglich. Er ist ein hochsensibler, feinsinniger und schlauer Rüde, der einfallsreich und auch schon frech ist. So muss es auch sein. Mit Artgenossen, egal ob männlich oder weiblich ist er gut verträglich. Wir wissen nicht, was Ben in seinen ersten Lebensjahren passiert ist. Aber er scheint begriffen zu haben, dass nun ein neues Leben für ihn beginnt. Ein besseres. Jetzt ist es an der Zeit, dass er seine Familie findet. Seine Partner fürs Leben, die seine Qualitäten zu schätzen wissen.

Ben sucht Menschen, die sich voll auf ihn einlassen und mit ihm arbeiten und Zeit verbringen wollen. Er will gefallen, will alles richtig machen und möchte lernen. Er braucht viel Aufmerksamkeit und liebevolle und empathische Menschen, die ihm bei Unsicherheiten – die er selbstverständlich noch hat – zur Seite stehen. Vor Männern schreckt er noch zurück, Gassi gehen ist ihm noch nicht ganz geheuer – auch wenn er sich ohne Probleme Geschirr und Leine anlegen lässt. Natürlich muss er auch noch das Hundeeinmaleins erlernen und hätte sicher auch großen Spaß an einem Besuch einer Hundeschule.

In der Pension ist er ein unheimlicher Schatz und Nicole hat ihn schon fest ins Herz geschlossen. Man kann mit ihm unglaublich viel Spaß haben, da er ein Quatschkopf ist und für jeden Spaß zu haben.

Ben ist mit etwa 45 – 50 cm und 25 kg mittelgroß. Kinder sollten mindestens schon 12 Jahre sein und den Umgang mit Hunden gewohnt sein. Ben wird sich mit Ruhe, Geduld und viel Leberwurst sicherlich toll entwickeln. Ein souveräner Ersthund wäre sicherlich hilfreich, ist aber kein Muss. Er ist eine sensible Seele und sucht Menschen, die sich ihm ehrlich und freundlich zuwenden und mit ihm eine ernsthafte Partnerschaft eingehen wollen.

Unser Ben ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Vielen Dank an Anja Sch.! Du hast Ben diesen tollen Namen und damit endlich eine Identität geschenkt!

Ein großer Dank geht auch an Anja P.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Ben übernommen und begleitest ihn so auf seinem Weg in eine Endstelle!