BLOSSI – ca. 4 Monate

BLOSSI – ca. 4 Monate

Baia Mare, Rumänien. Bina, Bjalla, Bliki und Blossi – 4 Geschwister zum Verlieben! Die Kleinen wurden mit ihrer Mutter in der Nähe des Shelters einfach ausgesetzt – hilflos und ohne Futter. Sofort kümmern sich unsere rumänischen Helfer um die kleine Familie und wir versprechen ihnen, so schnell wie möglich ein Zuhause für sie zu finden!

Blossi ist ein zuckersüßer Bub! Mit seinen 4 Monaten misst derzeit (Stand Oktober 2020) 40 cm Schulterhöhe. Wir gehen davon aus, dass er ausgewachsen eine mittlere Größe erreichen wird. Blossi ist ein ganz lieber Bub, der sich mit seinen Artgenossen super versteht. Den Umgang mit Katzen können wir leider nicht testen. Kinder sollten schon älter und standfest im Umgang mit Hunden sein.

Unser Bub kennt das Leben nur im Shelter und muss daher das ganze Hunde-ABC noch lernen. Dazu gehört die Stubenreinheit, das Geschirr tragen, das an der Leine laufen, die Grundkommandos etc. Aber wir sind davon überzeugt, dass Blossi all dies auch in Kombination mit einem Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule schnell lernen kann. Das hilft sicher auch in Bezug auf die Pubertät, die nun ansteht! Eine super aufregende Zeit für Blossi – und sicher auch eine anstrengende Zeit für den Menschen. Hier ist sehr viel Geduld, Verständnis, Empathie und auch eine dicke Portion Humor notwendig! Kannst du das Blossi geben?

Blossi wünscht sich nichts sehnlicher, als den tristen und lauten Gittern des Shelters zu entkommen. Der Winter steht vor der Tür und wir haben Angst, dass Blossi der eisigen Kälte und Nässe nicht standhalten kann. Daher suchen wir wirklich dringend ein Zuhause für unseren Bub! Das Leben im Shelter ist ein Alptraum und der Winter bedeutet für viele Welpen der Tod. Kannst du Blossi retten?

Ein warmes Körbchen, Spiel und Spaß, ganz viel Liebe – das ist alles, was Blossi sich wünscht! Er ist ganz lieb, verspielt, verschmust und bereit, mit dir die Welt zu erobern!

Blossi reist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht zu seiner neuen Familie. Er bringt auch seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt werden. Auch über eine Pflegestelle würde Blossi sich sehr freuen!