BONNY – ca. 1 Jahr

BONNY – ca. 1 Jahr

66740 Saarlouis. Bonny – das ist alt-schottisch und bedeutet die Hübsche. Und hübsch, ja das ist sie. Und nun sucht sie ihre Insel!

Bonny lebte zusammen mit ihren Geschwistern in Bistrita bis sie im Alter von 4 Monaten im September letzten Jahres nach Deutschland reisen konnte. Sie zog in eine Familie in der bereits zwei Hunde – ein kleiner älterer Rüde und ein 4jähriges Mädchen – leben. Bonny zeigte sich freundlich, menschenbezogen und offen, aktiv und fröhlich. Die zwei Damen lagen zusammen, kuschelten, spielten, alles schien perfekt zu sein.

Doch dann kam Silvester und mit Beginn des neuen Jahres änderte sich auch die Freundschaft der beiden Hundemädchen. Es gab immer öfter Streit. Beide sind sehr menschenbezogen und begannen um die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten der Menschen zu buhlen. Letztendlich wollte Bonny nicht mehr teilen und die zwei sind derart zerstritten, dass eine Freundschaft nicht mehr möglich ist. Auch wenn es der Familie weh tut, sucht Bonny nun ein neues Zuhause, wo sie Einzel-Prinzessin sein darf. Einige Signale wie Sitz und Platz kann Bonny schon, an der Leinenführigkeit muss allerdings noch etwas gearbeitet werden. Vor allem, wenn große Ablenkung wie andere Hunde in der Nähe ist.

Bonny ist aktuell ca. 1 Jahr alt. Sie ist 65 cm groß mit einem Gewicht von 30 kg, sehr intelligent, bringt Herdenschutzhundeigenschaften mit und würde sich freuen, wenn sie noch ein wenig dazu lernen darf. Außerdem ist sie aktiv und wünscht sich eine artgerechte Auslastung wie Tricks oder Nasenarbeit. Ein weiterer Wunsch von Bonny ist, dass ihre neue Familie ruhig ist und Erfahrung mit unsicheren und wachsamen Hunden mitbringt. Denn obwohl es den Anschein hat, dass sie ein taffes Mädchen ist, schlägt doch ein kleines Hasenherz in ihr und sie benötigt Halt und Sicherheit.

Möchtest du sie verständnisvoll begleiten und vor allem sie anleiten das Leben entspannt zu genießen?

Bonny ist aktuell noch unkastriert. Sie ist gechipt, geimpft, entfloht, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis ausgestattet. Nach positiver Vorkontrolle wird sie gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt.