BUDDY – ca. 3 Jahre

BUDDY – ca. 3 Jahre

86199 Augsburg. Der schöne Buddy kam Ende 2016 als Welpe nach Deutschland. Er war lustig und unbeschwert und hatte sein ganzes Leben vor sich. Anfangs lief alles gut in seiner Familie. Alle waren verliebt in den weißen kleinen Wuschel.

Doch dann kam Buddy in die Pubertät. Seine Hormone spielten verrückt und er wusste selber nicht, wie ihm geschah. Er wurde unsicher und brauchte Halt von seinen Menschen. Er konnte sich nicht mehr so gut konzentrieren und suchte nach Hilfe bei seinen Menschen. Er kam mit vielen neuen Reizen nicht klar und hat seine Grenzen neu ausgetestet; und hätte die Unterstützung seiner Menschen gebraucht… Aber es kam alles anders. Leider wurde er – wie viele Hunde in dieser Phase – komplett missverstanden und wurde nicht unterstützt, sondern klein gehalten und mit den falschen Trainingsmethoden traininert. Zum Glück konnte Buddy nun aus dieser Situation herausgeholt werden und aktuell lebt er in einer Pension in Augsburg.

Buddy ist bildschön, hochintelligent, extrem gelehrig sowie neugierig und anhänglich. Er wurde nach ca. 2 Jahren von seiner Familie wieder abgegeben, weil er angeblich ein Fehlverhalten zeigt… Selten wurde ein Hund so missverstanden, wie unser Buddy. Selten wurde ein Hund so durcheinander gebracht und abgelehnt. Er ist ein hochsensibler, feinsinniger und eher unsicherer Rüde. Buddy liebt seine Gassigänge. Er schnuppert, schaut, hört, nimmt alles auf, was es in seiner Umgebung gibt. Neugierig und interessiert. Er genießt es im Wald spazieren zu gehen. Wie ein kleines Kind in Disneyworld 😊

Buddy sucht Menschen, die sich voll auf ihn einlassen und mit ihm arbeiten und Zeit verbringen wollen. Er will gefallen, will alles richtig machen und möchte lernen. Buddy sucht hundeerfahrene Menschen, die Hunde gut lesen und auf kleine Zeichen achten können. Er ist in vielen Situationen noch unsicher und braucht dann die Hilfe und Führung seiner Menschen. Es reichen schon Bögen um neue Begegnungen, die ihn beruhigen und helfen alles kennenzulernen und zu verarbeiten.

In der Pension ist er ein unheimlicher Schatz und alle Helfer haben ihn schon fest ins Herz geschlossen. Er genießt die Spaziergänge im Wald und die neue Aufmerksamkeit. Mit den leisen Tönen erreicht man Buddy sehr gut und er versteht unglaublich schnell, was man gerne von ihm möchte. Man kann ihn bitten, und man muss nicht laut und kräftig mit ihm interagieren. Er ist eine sensible Seele und sucht Menschen, die sich ihm ehrlich und freundlich zuwenden und mit ihm eine ernsthafte Partnerschaft eingehen wollen. Härte und Strenge ist bei Buddy ein absolutes Tabu.

Buddy hat schon viel gelernt und kann alle wichtigen Grundkommandos, Autofahren, läuft locker und fröhlich an der Leine mit und ist auch stubenrein. Er ist noch ein junger Hund mit seinen knapp 3 Jahren und probiert sich natürlich aus. Er bindet sich sehr schnell an seine Bezugsperson und möchte gefallen und gemeinsame Zeit zelebrieren. Wenn er angekommen ist, zeigt er ein territoriales Verhalten gegenüber Fremden, auch Futter wird verteidigt, hier zeigt er sich futterneidisch.
Er ist verträglich mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie, aber grundsätzlich mag er alle Hunde. Hier ist eher seine Unsicherheit das Problem, da er sich schnell bedroht fühlt und dann anfängt zu bellen. Mit Katzen konnte er noch nicht getestet werden. Draußen zeigt er aktuell keinen Jagdtrieb, das kann aber auch daran liegen, dass er noch zu abgelenkt ist von allen anderen Umweltreizen.

Wir vermuten, dass Buddy Hütehund-Eigenschaften mitbringt. Gerne wünscht sich Buddy einen Garten. Er sucht eine ruhige Umgebung ohne Kleintiere und ohne Kinder. Das wäre für ihn zu viel Unruhe. Eine sichere Ersthündin könnte evtl. Hilfe für ihn sein, ist aber nicht zwingend notwendig. Er sollte auch ein paar mal in der Pension besucht werden, damit er sich an die neue Bezugsperson gewöhnen und Vertrauen aufbauen kann.

Buddy ist ein bildschöner Rüde mit weißem Kuschelfell und hübschen braunen Flecken. Er ist um die 50cm groß, um die 18-20kg schwer und nicht ganz 3 Jahre alt. Wir vermuten, dass er ein Australian Shepherd Mix sein könnte.

Buddy ist gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und mit EU-Heimtierausweis ausgestattet. Aktuell ist er noch nicht kastriert. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt.

Buddy ist schon so lange auf der Suche nach seinem Menschen… hat er dein Herz gewinnen können?