CAIUS – ca. 3 Jahre

CAIUS – ca. 3 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Alle Fans der kleinen Hunde aufgepasst!

Der süße kleine Caius wartet zurzeit im Shelter von Baia Mara auf ein neues Leben bei liebevollen Menschen. Caius bedeutet im Lateinischen „der Zufriedene“ und genau das möchte unser Caius auch werden, ein zufriedenes und geliebtes Familienmitglied. Dazu fehlen ihm nur noch die richtigen Menschen, die ihn in ihr Herz schließen und ihm ein abwechslungsreiches Hundeleben bieten möchten.

Leider wissen wir nichts über Caius Vorgeschichte. Aber für den kleinen Kerl zählt jetzt sowieso nur noch die Zukunft. Und die soll auf alle Fälle besser werden! Caius kann hier im überfüllten Shelter nicht bleiben, denn gerade für kleine Hunde ist das Leben hier extrem stressig und gefährlich. Deshalb haben wir ihn fotografiert und auf diese Seite gestellt. Nun hoffen wir, dass Caius ganz schnell von tierlieben Menschen gesehen und in ein richtiges Zuhause geholt wird. Aber auch eine Pflegestelle würde Carius den Sprung in ein neues, besseres Leben erleichtern.

Caius ist etwa 3 bis 4 Jahre alt und ca. 35 cm groß. Mit seinem schwarzen Fell, den braunen Abzeichen und den schwarzen Knopfaugen ist er ein sehr hübscher, kleiner Hund und erinnert stark an einen Dackel. Er hat ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen und er liebt es, von freundlichen Menschen liebkost zu werden. Auch mit Artgenossen versteht er sich sehr gut.

Caius hat ein gutes Alter und eine praktische Größe und passt in fast jeden Haushalt – Hauptsache er wird geliebt und umsorgt. Sicher kann er auch in eine Familie mit verständigen Kindern vermittelt werden, die akzeptieren, dass auch ein kleiner Hund kein Spielzeug ist, sondern ein Lebewesen mit eigenen, ganz individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen.

Vielleicht hat Caius noch nie in einem Haus gelebt und hat von Stubenreinheit und Leinenführigkeit noch nichts gehört. Leider wissen wir das nicht. Aber wenn man ihm mit einem liebevoll-konsequenten Erziehungsstil zeigt, welche Regeln man als ordentlicher Haus- und Familienhund einhalten sollte, wird er schnell Sicherheit und Vertrauen aufbauen und alles Neue lernen.

Bist du der Mensch, der Caius ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle bieten und einen zufriedenen Hund aus ihm machen möchte?

Caius kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause reisen. Er wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt.

Wir bedanken uns herzlich bei der Namenspatin Silvie S, die dem kleinen Caius seinen bedeutungsvollen Namen und damit eine eigene Identität geschenkt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden