CALYPSO – FIV positiv – ca. 3 Jahre

CALYPSO – FIV positiv – ca. 3 Jahre

Zalau, Rumänien. Wer möchte jeden Morgen mit einem großen Kater aufwachen? Hier können wir helfen!

Denn der stattliche Calypso sucht sein Zuhause. Nachdem sein Besitzer gestorben war, wurde der Kater von dessen Familie einfach aus der Wohnung geworfen. Calypso versuchte immer und immer wieder, zurück in die Wohnung zu gelangen und blieb deshalb in der Nähe. Gottseidank hat ein netter Nachbar das beobachtet, der das verstorbene Herrchen von Calypso mochte, und hat die Tierschützer informiert, so dass der arme Kater gerettet werden konnte.

Der ca. 5 kg schwere Tiger ist ein echtes Kuschelmonster und kann nicht genug bekommen von Streicheleinheiten. Dabei ist er eine wahre Schnurrmaschine. In einer Wohnung benimmt er sich vorbildlich , benutzt brav sein Katzenklo und liebt Fressen und Schlafen. Sehr  verspielt ist er zwar nicht mehr, nimmt aber sehr interessiert am Familienleben teil. Zu anderen Katzen ist er freundlich und sollte deshalb in Zukunft gerne mit einer oder mehreren Katzen zusammenleben. Zu Hunden hält er zwar Abstand, aber wenn diese nett sind, wäre auch hier ein Zusammenleben denkbar.

Calypso ist leider FIV, weshalb er nur als reine Wohnungskatze vermittelt werden kann. Damit kommt er aber sehr gut zu recht, da er dieses Leben schon kennt. Über einen katzensicheren Balkon würde er sich aber freuen. So kann der gemütliche Kater die Sonnenstrahlen einfangen und in der Wärme seine Nickerchen genießen.

Calypso kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und negativ auf FIV und FelV getestet jederzeit seinen EU-Heimtierausweis einpacken und nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 185 Euro zu seiner neuen Familie reisen.

Wer möchte seine Familie mit einem stattlichen Kater vervollständigen?

Vielen Dank Anni B.! Calypso hat seinen besonderen Namen von dir bekommen.