CASPER – ca. 1 – 2 Jahre

CASPER – ca. 1 – 2 Jahre

Cluj, Rumänien. Casper hat sich bisher sein ganzes Leben allein auf der Straße durch schlagen müssen. Das hat den kleinen Kerl sehr traumatisiert. Jetzt ist er zwar erstmal in Sicherheit, aber das Leben im Shelter lässt ihn nicht zur Ruhe kommen, es verängstigt ihn noch zusätzlich.

Casper wird auf etwa 1 – 2 Jahre geschätzt und bringt eine Schulterhöhe von ca. 40 cm mit. Casper hat eine verkürzte Rute. Den Grund dafür kennen wir nicht.

Casper hat kein Vertrauen zu den Menschen. Das zeigt er auch sehr deutlich. Im Moment ist es ihm lieber, wenn ihm die Menschen nicht zu Nahe kommen. Er muss erst lernen, das ihm nicht alle Menschen was böses wollen. Diese Erfahrung konnte er in seinem jungen Leben bisher noch nicht machen. Deshalb ist es so wichtig, dass Casper schnell ein neues Zuhause findet.

Casper braucht hundeerfahrene Menschen, die die Körpersprache des Hundes lesen können. Menschen, die bereit sind mit Casper an seinem Trauma zu arbeiten, ohne ihn dabei unter Druck zu setzen. Es wird sicherlich einige Zeit brauchen, bis Casper gelernt hat, den Menschen zu vertrauen. Dafür suchen wir geduldige Menschen, die ihm all die Zeit geben, die er braucht und ihn zu nichts drängen.

Wir suchen für Casper ein ruhiges Zuhause ohne viel Trubel. Kinder sehen wir nicht in seinem neuen Zuhause, diese könnten ihn noch zu sehr verunsichern. Den Umgang mit Katzen kennen wir nicht und konnte auch nicht getestet werden.

Casper ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt werden. Auch über eine Pflegestelle würde Casper sich freuen.

Wer schenkt Casper ein Zuhause?