EDDY – ca. 2 Jahre

EDDY – ca. 2 Jahre

20253 Hamburg. Lost in Translation – Eddy sucht dringend einen Eddy-Versteher!

Eddy ist nun ca. 2 Jahre alt und ein kleiner unsicherer Junge in einem großem Hundekörper. Mit seinen 64 cm Schulterhöhe und seinen 35 kg und der beeindruckenden Erscheinung errät man nicht so schnell, dass er ein wirklich feinsinniges Sensibelchen ist.

Als Welpe adoptiert und als Junghund mitten in einer wichtigen Entwicklungsphase schon als Scheidungskind sein Zuhause verloren. Und nun fühlt er sich erneut verloren in der Vorstadt Kölns. Eddy (jetzt Ole genannt) sucht ganz dringend seinen Fels in der Brandung.

Die vielen Reize in der Vorstadt machen es ihm schwer: Autos, Fahrradfahrer, Menschen dicht an dicht, andere Hunde und die vielen weiteren unheimlichen und plötzlich auftretenden „Gefahren“, lassen ihn kaum zur Ruhe kommen. Er fährt hoch und kann nicht mehr allein runterkommen, was ihn in manchen Situationen ungehalten werden lässt. Daher trägt er zeitweise einen Maulkorb, den er aber gut akzeptiert und ihn nicht weiter stört. Diesen sollte er zu Beginn in einem neuen Zuhause erst einmal weitertragen.

Eddy sucht Menschen, die sich voll auf ihn einlassen und mit ihm arbeiten und Zeit verbringen wollen. Er sucht hundeerfahrene Menschen, die Hunde gut lesen und auf kleinste Zeichen achten können. Die sich ihrer eigenen Körpersprache sehr bewusst sind, denn Eddy liest seinen Menschen in jeder kleinsten Bewegung.

Eddy kooperiert gerne mit dem Menschen und benötigt klare Routinen, Strukturen, Tagesabläufe und Grenzen. Eine Familie, die ihm die Verantwortung – die er nun glaubt innezuhaben – abnimmt, so dass er sich entfalten und entwickeln kann. Dann ist Eddy ein entspannter, verschmuster und lieber Rüde. Der Spaziergänge und Abenteuer liebt und gerne Zeit mit seinen Menschen verbringt.

Wir suchen seinen Fels für ihn, der sein Wesen schätzt und ihn weiter fördert. Eddy ist ein wunderschöner und toller Mischling und ein Anteil Herdenschutzhund zeigt sich bereits. Er will eher ländlich leben, ein Garten wäre toll und nicht zu viele Besucher oder sich ständig wechselnden Personen. Auch für die Mitnahme ins Büro ist Eddy nicht geeignet. Kleine Kinder sehen wir ebenso nicht in seinem neuen Zuhause. Schön wäre ein erfahrenes Zuhause, dass bereits Erfahrungen mit den Eigenschaften eines Herdenschutzhundes gemacht haben oder dazu bereit ist, sich mit diesen auseinander zu setzen.

Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr, da sie trotz ihres Dickschädel sehr treue und loyale Begleiter sind. Sie brauchen eine konsequente Erziehung und binden sich in der Regel stark an ihre Bezugsperson.

Unser Eddy ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt.

Tappst dir dieser sensible Riese direkt ins Herz?

Vielen Dank an Tatjana M.! Durch deine Namenspatenschaft hat Eddy seinen Namen bekommen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden