FANCY – ca. 3 Monate

FANCY – ca. 3 Monate

74933 Neidenstein. Fancy kann Mitte September in ihre Pflegestelle reisen!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Wie so oft haben wir wieder einmal 7 auf einen Streich. Genauso ist es bei der Bande von Markus, Makoa, Fancy, Carina, Nia, Linos und Andro. Sie wurden gemeinsam mit ihrer Mutter von der lieben Ana aufgenommen. Die Mutter hatte auf einem Schulhof Welpen bekommen und diese sollten alle entsorgt werden, wenn sie nicht einer der Tierschützer holt. So kam Ana ins Spiel und hat die ganze Bande bei sich aufgenommen. Die Mama ist noch sehr schüchtern und zieht sich zurück, die Welpen sind dagegen wahnsinnig gut drauf und freuen sich wie verrückt, wenn man zu ihnen kommt.

Fancy ist ein kleiner lebensfroher, munterer Welpe. Sie ist bei allem dabei und sehr aufmerksam. Sie hat eine absolute Begeisterungsfähigkeit und findet alles toll. Wenn es etwas Neues gibt, ist sie sofort zur Stelle und freut sich erstmal. Anders als viele Welpen hat sie nicht sofort Respekt oder Scheu bei neuen Dingen, sondern sie guckt sie sich mutig an. Findet sie es doch etwas gruselig, dann versteckt sie sich hinter ihren Menschen und wartet ab. Kuscheln auf dem Schoß tut sie sehr gerne und genießt es auch sehr, bis sie halt weitermuss, um ein neues Abenteuer zu entdecken. In ruhigeren Phasen ist Nancy sehr entspannt und lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen. Fancy ist die perfekte Mischung und wird auf jeden Fall eine Bereicherung für die Familie. Die gesamte Bande liebt Zuspruch und Aufmerksamkeit, sie buhlen immer um die Gunst von Ana und legen sich mächtig ins Zeug, um möglichst viel von ihrer Liebe abzubekommen. Mit anderen Hunden ist die Bande ebenfalls sehr unproblematisch und aufgeschlossen. Wir gehen davon aus, dass die Welpen mittelgroß werden, aktuell sind sie knapp 3 Monate alt.

Für unsere Bande suchen wir Familien, die viel Zeit und Liebe für den Welpen aufbringen können und nicht gleich das Handtuch werfen, wenn mal etwas nicht so läuft, wie man es sich wünscht. Bei der Welpenerziehung sind Geduld und starke Nerven sehr wichtig. Im ersten Lebensjahr sollten Hunde so wenig wie möglich allein sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit noch bevor. Und die trifft jeden Hund, egal ob klein oder groß oder Junge oder Mädchen. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben, und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber!

Diese 7 Welpen sind nicht nur optisch alle einzigartig und sehr hübsch, sondern charakterlich auch einfach eine ganz tolle Mischung. Nicht zu aufgedreht, nicht langweilig und vor allem absolut liebenswert.

Fancy ist geimpft, gechipt, entwurmt, und entfloht und damit bereit für ein neues Zuhause. Alle Geschwister werden gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro und nur nach positiver Kontrolle vermittelt. Einen EU-Heimtierausweis haben die Welpen ebenfalls.

Vielen Dank Alina. Du hast Fancy ihren Namen geschenkt.