FEIVEL

FEIVEL

Lieber Feivel,

viel zu kurz warst du bei uns. Verachtet, ungeliebt und nicht erwünscht….die Menschen haben dir dein Leben genommen.

Erst 6 – 7 Wochen warst du als man dich fand. Du wurdest brutal geschlagen, dein Auge hast du dadurch verloren. Das wurde operativ behandelt und wir waren glücklich, dass du alles so gut überstanden hast. Eine liebevolle Pflegestelle in Cluj, Rumänien hat dich aufgenommen und du hast sogar zwei Anfragen bekommen – obwohl du erst im September fertig für die Ausreise gewesen wärst. Wir hoffen, du hast gemerkt, das dich die Menschen in ihr Herz geschlossen hast. Denn die hast du berührt. Und das war unser großes Ziel: Nur noch Menschen um dich, die dich lieb haben. Du solltest die schönen Seiten des Lebens kennenlernen.

Aber leider haben dir die „bösen“ Menschen dieser Erde doch das Leben genommen. Du hattest vermutlich innere Verletzungen. Du hast plötzlich aufgehört zu fressen, wurdest sehr schwach. Fast 3 Tage hat man um dein Leben gekämpft. Aber diesen Kampf hast du diesmal nicht gewonnen.

Feivel, wir weinen um dich. Du bist das beste Beispiel dafür, warum wir Tierschutz betreiben. Wir wünschen uns so sehr, dass diese Grausamkeiten endlich ein Ende haben. Wir wünschen uns so sehr, dass man auch Tiere als Lebewesen in Augenhöhe betrachtet. Wir wünschen und so sehr, etwas bewegen zu können. Und Schicksale wie deine kosten uns viel Kraft, viele Tränen und viel Verzweiflung. Aber Schicksale wie deine sind das sichere Signal: Wir sind noch lange nicht am Ziel. Wir kämpfen weiter und wir geben nicht auf. Denn du hast uns gebraucht, wie es so viele deiner Kumpanen tun. Wenige Tage durftest du spüren, wie sich Liebe und Sicherheit anfühlt. Leider viel zu kurz.

Ruhe in Frieden, kleiner Feivel! Wenn wir in den Himmel schauen, wissen wir, dass dort nun ein neuer Stern leuchtet und du dort für uns weiter strahlst. Wir werden dich nicht vergessen!

„Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.“ (Mahatma Ghandi)

Vielen Dank an Bianca E.! Du hast Feivel seinen Namen geschenkt!
Und vielen Dank an Norbert G.! Du hattest eine Patenschaft für Feivel übernommen!