FERRIS – ca. 9 – 10 Jahre

FERRIS – ca. 9 – 10 Jahre

Baia Mare, Rumänien. … und was kommt jetzt? Ferris, ein toller Hundebub auf der Suche nach seinem Körbchen. Hast du ein Plätzchen frei?

Ferris wusste nicht wie ihm geschah, als er nach langer Zeit mal wieder aus seinem Zwinger raus durfte. Den engen Raum mit seinen Mitinsassen, den kennt er. Aber da draußen, wo es so anders riecht und Gras wächst, dort war er schon lange nicht mehr. Dieser Hundebub wusste nicht so recht was er machen sollte. Doch er nutzte seine Gelegenheit und ging immer wieder zu seinem Betreuer um zu kuscheln. Er wurde dann neugierig auf sein neues Umfeld und es konnten so einige schöne Fotos von ihm gemacht werden. Ferris war gut gelaunt und freundlich zu den anwesenden Menschen.

Doch irgendwann war die ‚Action-Zeit‘ um. „Wozu die ganze Aufregung? Geht doch auch ganz unaufgeregt“, schien sein Gedanke zu sein. Er hat sich dann gemütlich niedergelassen und das Ganze drumherum beobachtet. Auf den Fotos könnt ihr den entspannten Ferris sehen. Sieht er nicht toll aus?

Ferris wird auf 9 – 10 Jahre geschätzt und lebt schon sehr lange im rumänischen Tierheim. Dieser tolle Rüde glaubt noch an sein Glück, seine eigene Familie zu finden und mit diesen durch dick und dünn zu gehen. Mit seinen 65 cm ist er ein stattlicher Bub. Über seine Vergangenheit ist nichts bekannt. Doch auch er möchte nicht auf dem kalten Betonboden seine letzten Tage verbringen. Ferris möchte noch viel erleben, schöne Zeit mit seinen Menschen verbringen und nicht mehr frieren müssen.

Hunde, die lange Zeit im Zwinger eingesperrt sitzen müssen, brauchen Zeit, um sich an neue Situationen zu gewöhnen. Dafür brauchen sie Menschen, die sie geduldig auf den Weg begleiten und ihnen als Anker zur Seite stehen. Wie schnell sich Ferris eingewöhnen wird, lässt sich nicht sagen. Doch wird er alles Nötige in seiner eigenen Geschwindigkeit lernen. Diese besonderen Menschen für ihn zu finden, das ist unser größter Wunsch.

Ferris ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und besitzt einen EU-Heimtierausweis. Er wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine verminderte Schutzgebühr von 250 Euro vermittelt.

Darf dieser tolle Bub auf sein eigenes Zuhause hoffen?

Vielen Dank an Kristin! Du hast Ferris seinen Namen geschenkt und damit den ersten Schritt in ein neues Leben gemacht!
Und ein großer Dank geht auch an Elke M.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Ferris übernommen und begleitest ihn so auf dem Weg in seine Endstelle!