FIENCHEN – ca. 8 Jahre

FIENCHEN – ca. 8 Jahre

Onesti , Rumänien. Verehrte Damen und Herren, wir freuen uns außerordentlich bekannt geben zu dürfen, dass die wundervolle Lady Fienchen auf der Suche nach einer, ihrem Stand angemessenen, Altersresidenz ist. Das bedeutet, sie haben hier die einmalige Gelegenheit ihr eigenes Zuhause durch das Zusammenleben mit der Lady extrem aufzuwerten.

Fienchen ist ca. 8 Jahre alt, 50 cm groß und 25 kg schwer.  Entsprechend ihres Standes möchte die Lady in ihrer neuen Residenz allein herrschen. Andere Hunde trifft man draußen oft genug und in dieser Beziehung ist die resolute Dame sehr wählerisch. Nicht so aufdringliche Hunde findet sie oft nett, aber aufdringliche und anstrengende Hunde möchte sie nicht um sich haben. Eine Lady hat nun mal ihren eigenen Kopf. Katzen sind in der Residenz ebenfalls unerwünscht. Mit denen kann sie nichts anfangen.

Fienchen ist trotz ihres Alters eine aktive Dame, die sehr gerne draußen in der Natur unterwegs ist. Sie kennt Leine und Geschirr bereits und meistert das auch sehr damenhaft, nur zu Beginn ist sie etwas stürmisch. Ihre eigene Kraft unter- schätzt sie manchmal, aus diesem Grund sollten vorhandene Kinder schon älter als 14 Jahre sein und den Umgang mit Hunden kennen.

Fienchen ist wirklich etwas ganz Besonderes und mit ihr wird es niemals langweilig. Auf der Suche nach einer Familie gibt es aber ein kleines Hindernis zu überwinden. Fienchen ist ein Listenhund, vermutlich ein Pitbullmix. Das bedeutet, dass sie in Deutschland auf der sog. Rasseliste in die Kategorie 1 fällt und es uns nicht erlaubt ist, sie nach Deutschland ausreisen zu lassen. Daher suchen wir für sie ein Zuhause in Österreich, in der Schweiz (nicht in allen Kantonen erlaubt), in Liechtenstein oder überall da, wo die liebe Seniorin auch vom Gesetz her willkommen ist und sie ein artgerechtes Leben führen kann.

Wir haben Fienchen komplett durchgecheckt, es wurde Blutbild gemacht, Ultraschall vom Bauch und vom Herz. Fienchen ist kerngesund. Die Nieren sind altersentsprechend etwas größer, die Nierenwerte aber super. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten war negativ und sie benötigt keinerlei Medikamente. Alle Befunde bekommt sie natürlich bei Ausreise mit, damit auch der Tierarzt im neuen Zuhause sich direkt ein Bild von der Lady machen kann.

Unser Fienchen reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro reisen.

Wer möchte mit Fienchen noch ein paar schöne Jahre verbringen und sie endlich ankommen lassen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden