FRIDOLIN – ca. 7 Jahre

FRIDOLIN – ca. 7 Jahre

05.12.2019. Heute müssen wir uns von Fridolin verabschieden. Wir sind traurig. Wir sind sprachlos. Wir fühlen uns machtlos. Denn wir waren mal wieder zu spät.

Heute Abend leuchtet ein Stern mehr am Himmel. Wir werden hinauf sehen und an dich denken, lieber Fridolin. Du warst stark, du wolltest kämpfen. Aber es sollte nicht reichen.

In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung…

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Das öffentliche Shelter von Bistrita. Ein Ort, an dem alle Hunde landen, die von den Menschen nicht geliebt wurden oder nicht mehr geliebt werden. Gebracht von den Hundefängern, weil sie auf der Straße rumstreunen oder auch gebracht von ihren Menschen, weil sie sie nicht mehr haben wollen. Ausgedient, ungeliebt, abgeschoben. Für die Hunde bricht eine Welt zusammen. Ihre Freiheit wird ihnen genommen, ihr Leben wird ihnen genommen. Aktuell leben hier etwa 160 Hunde. Einer von ihnen ist unser Fridolin.

Fridolin ist mit geschätzten 7 Jahren noch lange nicht vom alten Eisen, aber auch schon in einer Phase seines Lebens, wo man es langsam gemütlicher angehen lässt. Er ist ein bildschöner Rüde, der die Blicke auf sich zieht. In seinen treuen Augen kann man nur versinken und sein fröhliches Wesen erledigt den Rest. Zack, schockverliebt! Fridolin ist lieb mit den Menschen und auch mit anderen Hunden versteht er sich gut. Mit etwa 67 cm und 35 – 40 kg ist er ein großer Hund. Er hat eine verkürzte Rute.

Wir vermuten, dass Fridolin ein Herdenschutzmix ist. Daher hoffen wir auf Menschen, die die optimalen Bedingungen für ihn mitbringen. Toll wäre für ihn, wenn seine neuen Besitzer ein eingezäuntes Grundstück oder ein Hof hätten. Für eine Etagenwohnung  in der Stadt ist Fridolin nicht geeignet. Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden Hund auseinander setzen zu können. Aber sie bringen tolle Eigenschaften mit. Menschen, die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr, da sie trotz ihres Dickschädels sehr treue und loyale Begleiter sind.

Unser Fridolin ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wer schenkt Fridolin ein artgerechtes Leben?

Vielen Dank an Marie F.! Du hast Fridolin seinen Namen geschenkt!
Danke an John und Anneliese T.! Ihr unterstützt Fridolin mit einer monatlichen Patenschaft!