FRITZ – ca. 5 Jahre

FRITZ – ca. 5 Jahre

Camarasu, Rumänien. Bei unserem Besuch im April lernen wir Fritz kennen. Er tritt uns direkt freundlich und voller Wärme entgegen. Auf den ersten Blick kann man bei dem kleinen Schatzsehen, dass ihm schreckliches widerfahren sein muss, denn er hat eine Narbe auf der Schnauze.

Wir denken erst an einen tragischen Unfall, aber weit gefehlt. Was wir hier erfahren, zieht uns den Boden unter den Füßen weg. Als Welpe litt Fritz unter Staupe, denn seine Besitzer hatten ihn nicht impfen lassen. Weil er so hustete und so erbärmlich aussah hat man ihn zu einem Aussätzigen erkoren und damit nicht genug. Damit es für alle sichtbar war, haben seine Besitzer ihm eine glühende Eisenstange auf die Schnauze gehalten und gebrandmarkt. Welche Grausamkeiten hat man dir angetan, kleiner Fritz?!

Aber Fritz hat sich nicht unterkriegen lassen und hat nicht nur seine Krankheit alleine durchgestanden…. Auch seine schlimme Verletzung hat er überstanden, geblieben ist eine Narbe. Immer wird sie an diese abscheuliche Tat erinnern. Aber Fritz hat das Vertrauen in die Menschen nicht verloren. Er kuschelt gerne, auch an der Schnauze lässt er sich streicheln. Ruhig und geduldig bleibt er bei uns stehen, er zieht nicht an der Leine. Mit seinen 40 cm hat Fritz eine angenehme Größe und mit seinen 5 Jahren schon einiges erlebt. Nun wird es endlich Zeit für die Sonnenseite des Lebens. Ein Leben, in dem keine Äußerlichkeiten zählen, sondern die inneren Werte. Und diese findet man in unserem Fritzi- Schatz ohne Ende.

Fritz reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und besitzt einen EU- Heimtierausweis. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wer zeigt Fritz, dass das Leben auch schöne Seiten hat und schenkt ihm sein Für-immer-Zuhause?

Danke an Margret F.! Du hast Fritz seinen Namen geschenkt und damit eine Chance auf ein glückliches Leben ohne Qualen.

„Mit all deinen Farben und deinen Narben, hinter den Mauern, ja ich seh dich! Lass dir nicht sagen, nein lass dir nichts sagen, weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?” Sarah Connor