FUCHUR – ca. 6 Monate

FUCHUR – ca. 6 Monate

17389 Anklam. Rhea und Fuchur warten gemeinsam in ihrer Pflegestelle auf ihre Familie. Ursprünglich kommen sie aus Cluj in Rumänien.

Fuchur, der kleine hellbraune Bub aus der Truppe, verhielt sich in seiner Pflegestelle in Rumänien noch sehr schüchtern und ängstlich. In seiner Pflegestelle in Deutschland durfte er schon viel lernen, war aber anfangs auch ängstlich und hat erstmal sowohl Mensch als auch Hund aus Unsicherheit angeknurrt. Mittlerweile ist auch er mutiger und sicherer geworden. Wenn er von seiner Schwester Rhea getrennt wird, wird er aber bestimmt anfangs nochmal etwas schüchterner sein.

Für Fuchur wünschen wir uns Menschen, die bereit sind ihm mit Geduld und Liebe die Welt zu zeigen und mit ihm zusammen zu arbeiten und zu wachsen. So süß Welpen auch sind kommt irgendwann die Pubertät in der gerne alles bereits Gelernte in Farge gestellt und die Grenzen neu ausgetestet werden. Mit positiver Verstärkung, viel Geduld und Liebe kann man aber auch diese Zeit gut meistern und zu einem großartigen Team zusammenwachsen.

Anfang Juni wurden die drei Geschwister 4 Monate alt und durften schon nach Deutschland reisen. Mit im Gepäck haben sie bei Reise in ihr Zuhause für immer ihren EU-Heimtierausweis und sind selbstverständlich gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Nach positiver Vorkontrolle könnte der süße Fuchur gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro dein neuer Begleiter fürs Leben werden.

Möchtest du ins Team „Fuchur“?

Vielen Dank Marius! Du hast Fuchur seinen Namen geschenkt!