FYNN – ca. 6 Jahre

FYNN – ca. 6 Jahre

Camarasu, Rumänien. Fynn lebt nun seit einigen Monaten in einer Pension in Camarasu. Hier hat er schon jede Menge gelernt. Fynn lässt sich von seiner Bezugsperson in der Pension anfassen, er läuft dort auch gut an der Leine. Den Umgang mit anderen Hunden hat Fynn nach und nach gelernt. Bei fremden Menschen braucht er Geduld und Zeit, um diesen zu vertrauen. Wie Fynn in Deutschland ankommen würde und welche Fortschritte er behalten würde oder auch nicht, ist aktuell etwas schwer einschätzbar für uns. Für Fynn wäre also ein Einzelplatz mit einer souveränen und sicherer Person perfekt. Wo ist diese Stecknadel im Heuhaufen?

Seine Geschichte:

Fynn…was machen wir nur mit dir? Fynn lebt aktuell im öffentlichen Shelter von Bistrita. Was in seiner Vergangenheit passiert ist wissen wir nicht. Was wir wissen ist, dass Fynn das Vertrauen zu den Menschen verloren hat. Er gilt als „Problemfall“ im Shelter und aktuell müssen wir fürchten, dass uns bald damit gedroht wird, dass Fynn die Todesspritze erzählt, wenn er das Shelter nicht zügig verlässt, denn er hat bereits zwei Helfer gebissen…

Fynn ist etwa 6 Jahre alt. Er ist ein bildhübscher Kerl mit kaputter Seele. Er hat vermutlich nie erfahren, was es bedeutet geliebt zu werden. Er mag nicht angefasst werden. Überschreitet man seine Grenze, beißt er. Mit anderen Hunden kommt eigentlich gut aus, aber Welpen mag er gar nicht. Ein Geschirr oder eine Leine lässt er sich nicht anlegen. Er hat eine mittlere Größe mit etwa 55 cm Schulterhöhe und etwa 25 kg Gewicht.

Daher unser Aufruf an euch: Wer kann Fynn helfen? Es ist wirklich dringend. Wenn uns erst die Pistole auf die Brust gedrückt wird muss es sehr schnell gehen. Wir machen uns große Sorgen um Fynn und wir wünschen uns so sehr, das er einen Platz findet, indem er lernt Vertrauen aufzubauen und vor allem, dass es die Menschen mit ihm nur gut meinen. Es wird sicher ein langer Weg für Fynn werden, aber auch seine Seele ist es wert, mit ihm zu arbeiten und ihm das Gefühl zu geben, dass er es verdient hat ein normales Hundeleben führen zu können.

Fynn ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen eigenen EU-Heimtierausweis, ist ausreisefertig und wartet nur noch auf das große Los…

Fynn braucht DRINGEND eure Hilfe! Bitte lasst ihn nicht im Stich!

Wir sagen Danke an Susann G.! Du hast die Namenspatenschaft für Fynn übernommen und hast ihm diesen tollen Namen geschenkt!
Ein großer Dank geht auch an Anja Sch.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Fynn übernommen und unterstützt ihn damit sehr!