HACHIKO – ca. 5 Jahre

HACHIKO – ca. 5 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Hachiko – eine wunderbare Freundschaft. Wer kennt sie nicht, die rührende Geschichte über den treuen Vierbeiner Hachiko? Auch unser Hachiko ist auf der Suche nach dieser Freundschaft…nach seinem Menschen. Nach seinem besten Freund!

Hachiko ein Akita – vermutlich sogar reinrassig. Er bringt daher tolle Eigenschaften mit. Akitas sind gelassene, treue und aufgeschlossene Hunde, die aber auch auf der Suche nach Menschen sind, die sie entsprechend auslasten können. Für Couch-Potatoes ist diese Rasse sicherlich nicht geeignet. Hachiko sucht daher sportliche Menschen, die mit ihm gemeinsam das Leben entdecken. Hachiko wird auf etwa 5 Jahre geschätzt und bringt mit 70 – 75 cm Schulterhöhe eine stattliche Größe mit.

Der hübsche Rüde wurde im Shelter abgegeben, weil er seinen Besitzer gebissen hat. Wir selbst machen uns immer wenig aus diesen „Geschichten“. Denn in der Regel beißt kein Hund ohne Grund und wie wir wissen, bieten viele Einheimische in Rumänien ihren Hunden kein artgerechtes Leben. Vermutlich war Hachiko gefrustet vom Leben an der Kette oder er hat sich gewehrt…wir wissen es nicht.

Wir wünschen uns für Hachiko eine erfahrene und standfeste Familie, die ihm das bieten kann, was er braucht. Viel Auslastung, sowohl körperlich als auch geistig. Ein Haus mit Garten in einer ländlichen Gegend ist für Hachiko eine Bedingung, denn er ist sicherlich kein Stadthund. Leider zeigt sich Hachiko im Shelter unverträglich mit seinen Artgenossen. Dies ist definitiv ein Punkt, den man sich genau anschauen muss. Vielleicht ist er nur gefrustet. Vielleicht hat ihn aber auch sein Leben geprägt. Daher sehen wir Hachiko im Moment nur in Einzelhaltung, bei Menschen die die Körpersprache eines Hundes gut lesen können. Hachiko sucht ein beständiges Zuhause, ohne viel Trubel, ohne Kleintiere und ohne viele wechselnde Bezugspersonen. Außerdem sollte seine neue Familie von einem positiv verstärkenden Erziehungsstil überzeugt sein. Denn gelitten hat Hachiko in seinem Leben genug…

Unser Hachiko ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt. Auch eine erfahrene Pflegestelle könnte ein Sprungbrett in sein neues Leben sein.

Wer packt gemeinsam mit Hachiko seinen Rucksacks des Lebens aus und geht mit ihm Schritt für Schritt in ein neues Leben?

Vielen Dank Nadine S.! Du hast Hachiko seinen Namen geschenkt!