HACHIKO – ca. 1 Jahr

HACHIKO – ca. 1 Jahr

Hachiko ist leider aus dem Shelter verschwunden 🙁 Wir hoffen er kommt wieder…

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. „Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft“ lautet ein Filmtitel. Wie passend – denn auch unser Hachiko ist auf der Suche nach dieser wundervollen Freundschaft! Hat er Glück bei dir?

Hachiko lebt seit Kurzem im öffentlichen Shelter von Bistrita. Er ist etwa 1 Jahr alt und hat eine mittelgroße Größe mit etwa 59 cm. Er ist ein junghundtypischer Rüde, der viel Energie und gute Laune mitbringt. Hachiko ist sicher nichts für Couch Potatoes, denn er möchte artgerecht ausgelastet und beschäftigt werden. Seine überschüssige Energie kann er aktuell kaum abbauen und auch an Kopf- und Denkspielchen fehlt es ihm gänzlich. Ein junger Rüde, völlig unausgelastet in einem Shelter zwischen 150 anderen Hunden. Das muss dringend geändert werden!

Wir wünschen uns für Hachiko Menschen, die ihm das neue Leben Schritt für Schritt beibringen. Wir wissen nicht was er bisher erlebt hat, aber er schreit förmlich nach einem Zuhause das ihn als Schäfer-Mix ernst nimmt und ihn entsprechend fordert und fördert. Hachiko ist ein Jungspund und hat sicherlich noch einige Flausen im Kopf. Er braucht souveräne Menschen, die ihn mit konsequent aber mit einem positiven Erziehungsstil begegnen. Von einem Besuch in der Hundeschule kann er sicherlich nur profitieren. Außerdem freut er sich auch über die schöne Natur. Mit anderen Hunden kommt er gut aus, manchmal zeigt er Fressneid wenn andere in der Nähe sind. Aber kann man ihm es verdenken? Er musste sich sein Futter bisher immer hart erarbeiten…mit gutem Training ist das sicherlich in den Griff zu bekommen oder zeigt sich in einem artgerechtem Zuhause erst gar nicht. Kinder sollten mindestens im Schulalter und standfest sein und im Optimalfall auch den Umgang mit Hunden bereits gewohnt sein.

Unser Hachiko ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Hachiko sucht seinen Freund! Bist du es?

Vielen Dank an Indi B.! Du hast Hachiko seinen Namen und damit eine Identität geschenkt! Außerdem hast du auch eine monatliche Patenschaft für ihn übernommen und begleitest ihn so auf seinem Weg in eine Endstelle!