HENRY – ca. 3 Jahre

HENRY – ca. 3 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Auch Henry gehört zu den vielen verunsicherten Fellnasen, dem wohl einiges Schlimmes widerfahren ist. Traurig schaut er zu uns hoch, drückt sich in die Ecke und weiß gar nicht, was er tun soll. Henry ist sichtlich überfordert in dem lauten, stinkenden Shelter von Baia Mare und muss ganz, ganz dringend hier raus. Lieber Henry, wir geben dich nicht auf und suchen ganz schnell eine Familie für dich, versprochen!

Henry ist ein wunderhübscher junger Rüde. Er wird auf ca. 3 Jahre geschätzt und gehört mit seinen 35 cm noch zu den kleinen Hunden. Henry teilt derzeit seinen Zwinger mit zwei sehr dominanten Hunden. Das ist auch der Grund, warum sich unser armer Bub so stark zurückzieht. Wie er sich mit anderen Artgenossen versteht, wissen wir nicht. Er hält sich bisher distanziert. Den Umgang mit Katzen können wir leider nicht testen. Auch Kinder sollten schon älter sein und einen standfesten Umgang mit Hunden kennen.

Unser hübscher Henry hat gerade die turbulente Zeit der Pubertät hinter sich gelassen und ist nun bereit, endlich durchzustarten. Wenn er erst mal aufgetaut ist und wirklich in seinem Zuhause angekommen ist, wird er sicher noch einige Flausen im Kopf haben. Daher suchen wir für Henry erfahrene und geduldige Menschen, die ihm alle Zeit geben, die er braucht. Außerdem wird Henry sicher einen regelmäßigen Besuch in der Hundeschule benötigen, um in seinem neuen Leben wieder Fuß fassen zu können sowie um das Band zwischen ihm und seinen Menschen stärken zu können.

Ob Henry bereits ein Zuhause hatte, wissen wir leider nicht. Daher gehen wir davon aus, dass er das Leben in einem Haushalt nicht kennt. Die Stubenreinheit, das Geschirr anziehen, an der Leine laufen, die Grundkommandos und noch vieles mehr ist alles neu für ihn. Wenn seine Menschen ganz viel Geduld und Empathie mitbringen, sind wir davon überzeugt, dass man mit Henry jedes Hindernis überwinden kann!

Unser lieber Henry reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Henry wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt. Über eine Pflegestelle würde sich Henry ebenfalls sehr freuen!

Vielen Dank an Jenny S.! Du hast Henry seinen Namen und somit eine Identität geschenkt!
Vielen Dank Julia S.! Du begleitest Henry mit einer monatlichen Patenschaft auf seinem Weg!