HOMER&BEANIE – ca. 9&7 Monate

HOMER&BEANIE – ca. 9&7 Monate

Cluj, Rumänien. Homer & Beanie ein festverankertes Traum-Duo das sich nicht gesucht aber gefunden hat, sucht jetzt gemeinsames für-immer-Zuhause mit zugehöriger Traumfamilie.

Homer – benannt nach dem Buch „Homer und ich“ ist ca. 9 Monate alt und leider blind, was den schwarzen Kater aber keineswegs einschränkt oder in seiner Lebensfreue trübt. Er wurde auf den Straßen Rumäniens gefunden, alleine, hungrig und schreckhaft. Jedes Geräusch hat ihn erschrocken, aber irgendwie gut nachvollziehbar, wenn man nicht sieht, was es ist und wo es herkommt. Dafür hat der kleine Kerl aber ein sehr gut ausgeprägtes Näschen mit dem er sich gut orientieren kann. Zum Glück wurde er von lieben Tierschützern gefunden und nach Cluj auf Pflegestelle gebracht. Er wurde an seinen Augen operiert und ist jetzt zwar vollständig blind, aber hat keine Schmerzen mehr. Seinem Alter entsprechend ist Homer sehr verspielt. Als Hommer am meisten einen Freund und Anker gebraucht hat trat Beanie in sein Leben und es begann das, was man eine bedingungslose Freundschaft nennt.

Beanie – der schwarz-weiße Kater mit den wunderschönen, mystischen, bernsteinfarbenen Augen ist ca. 7 Monate alt. Auch er wurde, gemeinsam mit seiner Mutter und Schwester, auf den Straßen Rumäniens gefunden. Wie auch Homer musste er erfahren, wie es ist, hungrig und schutzlos zu sein. Beanie, seine Mutter und seine Schwester kamen ebenfalls auf Pflegestelle, und es war wohl eher Schicksal als Pech das Beanie als einziger von den Dreien noch nicht vermittelt worden ist, denn so traf er auf Homer. Er ist ein freundlicher und liebevoller Kater mit einem mittleren Energielevel. Er liebt es zu spielen und zu toben, jedoch dürfen aber auch sowohl die menschlichen- als auch die tierischen Kuscheleinheiten nicht zu kurz kommen.

Freigang ist aufgrund der Blindheit von Homer nichts für das Fellnasen-Duo, jedoch würden sich die Beiden über einen ausreichend gesicherten Balkon sehr freuen, auf den sie zum Frischluft schnappen und Vögel beobachten raus können. Aber auch das ist kein Muss, das Wichtigste ist, dass die Beiden sich haben, weshalb es sie auch nur im Doppelpack gibt.

Homer & Beanie werden gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause ziehen und wurden negativ auf FIV und FELV getestet. Sie besitzen einen EU-Heimtierausweis und werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 430 Euro vermittelt.

Möchtest du dem unzertrennlichen Fellnasen-Duo ihr Traumzuhause schenken? Dann freuen wir uns auf Kontakt!

Vielen Dank an Jeanette L., du hast Homer seinen passenden Namen geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden