HOPE – ca. 6 Monate

HOPE – ca. 6 Monate

44225 Dortmund. Hope konnte das öffentliche Shelter Bistrita hinter sich lassen und in ihre Pflegestelle nach Dortmund reisen. Von hier aus sucht sie nun ihr Zuhause und sie hat euch sogar ein kleines Briefchen geschrieben:

Hey ihr Lieben Menschen da draußen!

Ich bin Hope, ca. 6 Monate alt und mittlerweile schon voll in der Pubertät angekommen. Ich fühle mich bei meiner Pflegefamilie sehr wohl, hier wohnen ein Artgenosse und eine Katze. Die Menschen gehen regelmäßig mit mir neue Orte entdecken, lange Spaziergänge im Wald find ich super. Ich spiele gerne, lerne gerne neue Tricks, aber auch nur dann wenn ich möchte, ich bin nämlich eine junge Dame die ihren eigenen Kopf hat. Ein paar Grundkommandos hab ich sogar schon super drauf “Sitz, Pfötchen, Platz” Alles in allem läuft es hier ziemlich gut, ich habe keine Angst, fahre gerne Auto, öffentliche Verkehrsmittel finde ich jetzt nicht optimal, aber wenn es sein muss, lass ich das über mich ergehen. Ich hab halt schon noch Flausen im Kopf, weiß aber ganz genau was ich will. Kuscheln und in der Nähe meines Menschen zu sein beruhigt mich sehr. Schließlich muss ich ja auch wissen was die Zweibeiner so machen.

Gut nun zu meinen Wünschen, meine zukünftige eigene Familie sollte ein Haus mit einem eingezäunten Garten haben, sie sollten eventuell etwas Erfahrung mitbringen, denn ich bin wohl sehr intelligent. Kinder sollten schon größer sein, sodass sie einen Verantwortungsvollen Umgang mit mir pflegen.

Ich freu mich auf eure Anfragen, vielleicht lernen wir uns bald kennen.

Eure Hope

Hope sucht ihr persönliches großes Glück mit einer Familie, die sie für immer lieben und behüten wird. Nach einer Eingewöhnungszeit würde sie sich sehr über den Besuch in einer positiv unterstützenden Hundeschule freuen, wo sie das gesamte Welpen 1×1 lernt und viel Spaß mit ihren Artgenossen hat. Sie wird vermutlich eine mittelgroße bis große Größe erreichen und freut sich auf ihr neues Leben bei dir!

Hope macht sich gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht auf den Weg. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro ausreisen.

Und, hast du dich schon HOFFNUNGslos in Hopes große Kulleraugen verliebt?

Vielen Dank Rici M.! Du hast Hope ihren Namen geschenkt!