IMANI – ca. 2 Jahre

IMANI  – ca. 2 Jahre

Bistrita, Rumänien. Dreibeiniger Hund – na und?! Nun stellt man sich als potenzieller Adoptant sicher die Frage, wie schwierig ist das Leben mit einem Dreibein? Welche Einschränkungen wird es geben? Aber da können wir euch beruhigen. Denn wenn man das ein oder andere beachtet, kann man mit einem Dreibein genauso viel Spaß haben, als mit einem Hund ohne körperliches Handicap.

Die kleine Imani wird auf 2 Jahre geschätzt, sie ist 35 cm hoch und wiegt 12 Kilo. Durch ihre geringe Größe kommt sie mit ihrem Handicap bestens zurecht, wer nicht gerade stundenlange Bergtouren plant, wird mit Imani große Freunde haben, denn normale Gassi Runden sind für unser Dreibein kein Problem. Sie lebt aktuell in einer Pflegestelle in Rumänien und versteht sich bleibend mit den dort lebenden Hunden. Imani darf sehr gerne Zweithund werden, da sie ihre Artgenossen sehr liebt.

Imani kennt das Leben im Haus, muss aber natürlich trotzdem noch einiges lernen. Ihre Pflegestelle hat ihr aber natürlich schon ein sehr gutes Sprungbrett gegeben, was ihr sicher helfen wird, sich schnell in ihrem neuen Zuhause zurecht zu finden. Ihre Verträglichkeit mit Katzen kann vor Ort leider nicht getestet werden. Wir schätzen es jedoch so ein, dass sie mit hundeerfahrenen Katzen gut auskommen sollte. Sie zeigt sich sehr offen und freundlich und Menschen gegenüber.

Imani kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht ausreisen. Sie bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in ihr neues Leben reisen.

Wer verliebt sich in das kleine Dreibein Imani?

Vielen Dank Yvonne G.! Du hast Imani  ihren Namen geschenkt! Er bedeutet ‚Hoffnung‘ auf Suaheli.