IRIA – ca. 3 – 4 Jahre

IRIA – ca. 3 – 4 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Jetzt schaut euch das an! Dank ihrer lieben Patin….konnte wir es Iria ermöglichen, in die Pension umzuziehen.

Nachdem es uns bisher nicht möglich war, sie anzufassen, hatten wir natürlich große Hoffnung, dass sie sich dort positiv entwickeln wird, aber in solch einer Geschwindigkeit? Wir sind wirklich baff und freuen uns wahnsinnig.

Wieder einmal wird es uns klar vor Augen geführt, welch großen Stress ein öffentliches Shelter für Hunde bedeuten kann. Wir wissen natürlich, dass ein Umzug aus einem Angsthund nicht immer sofort einen selbstbewussten fröhlichen Hund machen kann. Aber in manchen Fällen ist der Unterschied einfach unglaublich beeindruckend.

Iria zeigt uns: ich will leben, ich will mich an eine Bezugsperson binden und mit dieser endlich die Welt entdecken. Ich werde natürlich noch vor Geräuschen und all dem Neuen da draußen Ängstlichkeiten zeigen, aber ich bin bereit zu lernen!

Iria ist bereit! Bist Du es auch? Willst du mit ihr ihren Weg weitergehen?

Hier ihre Geschichte:

Iria gehört leider zu den vergessenen Hunden aus dem Public Shelter Baia Mare. Sie ist bereits an diesem Ort seit sie ein Welpe war. In den Anfängen der Übernahme des Shelters durch den privaten Verein Salvati Animalele hatte der Verein noch keine Hilfe von einen ausländischen Verein und die Adoptionen waren in der Anfangszeit sehr schleppend, so dass es leider auch Welpen gab, die nie adoptiert wurden. Neben Theo und Fenja ist leider auch Iria eine von ihnen.

Kaum jemand hatte Zeit, sich um die Welpen zu kümmern und sie an irgendetwas zu gewöhnen. Iria ist ein bildschönes Hundemädchen mit einer traumhaften Figur und das obwohl sie seit Jahren keinen Auslauf kennt. Futter nahm sie aus unserer Hand, aber anfassen durften wir leider nicht. Iria ist somit leider ein Fall für sehr erfahrene Hände, die wissen, dass man mit ihr in ihrem Tempo anfangs nur kleine Schritte gehen wird.

Mittlerweile ist Iria 3-4 Jahre alt und hat wahrscheinlich noch nie Gras unter ihren Pfoten gespürt. Sie hat keine Ahnung davon, wie viel Freude Schnee bedeuten kann, wenn man weiß, dass man danach auch wieder im warmen Körbchen liegen kann und einen vollen Napf vor der Nase hat.Für Iria ist der Winter ein Alptraum wie für all die anderen dort. Zugige Zwinger, blankes Holz oder ein leerer Plastikkorb, der keine Wärme speichert, leere Näpfe und keine Bewegungsmöglichkeit, kein Unterhautfett um der Kälte zu trotzen. Iria ist ungefähr 50-55 cm groß und ausreisefertig

Unsere Iria wird kastriert, gechipt, geimpft, entfloht, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis vermittelt. Sie wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wer schenkt Iria ein neues Leben?

Vielen Dank an Brigitte P.! Du hast Iria ihren tollen Namen geschenkt!
Vielen Dank auch an Annika P.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Iria übernommen und begleitest sie so auf ihrem Weg in eine Endstelle!