JAMES – ca. 5 Jahre

JAMES – ca. 5 Jahre

James hat ein liebevolles Zuhause gefunden!

Seine Geschichte:

29223 Celle. Hallo, mein Name ist James und ich nehme mein Trockenfutter nicht geschüttelt, aber gerührt (mit Wasser)! Ich habe in Rumänien harte Zeiten hinter mir, aber wie bei meinem Namensvetter James Bond (cooler Typ!) war für mich „No Time to Die“, also keine Zeit zu sterben. Ich habe durchgehalten und es hat sich gelohnt, denn nun bin ich tatsächlich in Deutschland!

Hier genieße ich den regelmäßigen Kontakt zu freundlichen Menschen und freue mich so sehr über Zuwendung! Schon nach drei Tagen fing ich an, meine Geschäfte im Garten zu erledigen, was meine Pflegeeltern erst gar nicht für möglich gehalten hatten. Der Name James ist eben Programm und ich bin nun mal ein ziemlich cleverer Typ!

Für einen so coolen Kerl gehört es sich vielleicht nicht, aber im Garten sieht ja keiner, wie sehr ich mich schon freuen und das Leben genießen kann, denn momentan wälze ich mich total gern im Schnee. Zusammen mit meinen Hundekumpels passe ich jedoch auch bereits auf das Haus und den Garten auf! Ich mache meinem Namen eben alle Ehre!! Dass ich beim Bellen zwischendurch manchmal lustige Kiekser von mir gebe, muss man ja nicht laut sagen…

Außerhalb des Gartens bin ich noch sehr vorsichtig und schaue mich um, ob nichts passiert. Aber das tut James Bond schließlich auch! Die Welt ist nun einmal voller Gefahren, vor denen man sich schützen muss! Das habe ich in Rumänien gründlich gelernt.

Hier zu Hause jedoch freue ich mich total über Besuch, auch wenn ich den vorher noch nie gesehen habe. Meine Kumpels und ich stehen an der Eingangstür und genießen die herzliche Begrüßung, etwas, was ich sehr lange entbehren musste! Ich lerne, dass das Leben schön sein kann und zusammen mit meinen Menschen werde ich das auch außerhalb des Grundstückes noch besser hinkriegen. Ein James (Bond) kann sich schließlich nicht vor einem Fahrrad fürchten (nicht weitersagen!)…

„Meine Menschen“ habe ich gerade gesagt… Das klingt so toll und danach habe ich mich unglaublich gesehnt! Ich verstehe mich mit meinen Kumpels hier, aber ich hätte auch nichts dagegen, wenn ich alle Liebe meiner Menschen alleine abkriegen würde. Die sauge ich nämlich auf wie ein Schwamm!

Nur hinter vorgehaltener Hand möchte ich noch erwähnen, dass ich mein Spielzeug ins Körbchen schleppe, um es dort genüsslich zu zerlegen (siehe Foto!), was mir als Möchtegern-Doppel-Null-Agent natürlich etwas peinlich ist! Aber mein Namensvetter James Bond schleppt schließlich die Ladies auch in sein Körbchen…

James darf nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in sein neues Zuhause ziehen. Er ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und besitzt einen eigenen Heimtierausweis. Er ist etwa 5 Jahre alt und mit 50 – 55 cm mittelgroß.

Vielen Dank Christiane F.! Du hast James seinen Namen und damit eine Identität geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden