KALEY – ca. 1,5 Jahre

KALEY – ca. 1,5 Jahre

Kaley hat ein neues Zuhause gefunden! Alles Liebe!

Ihre Geschichte:

81543 München. Kaley ist groß, blond und wunderschön. Eine Super-Blondine unter den Hunden. Und bisher stand sie auf der Sonnenseite des Lebens. Damit sich das jetzt nicht ändert, suchen wir dringend ein neues Zuhause für sie.

2020 war Kaley einer von vielen Welpen in Rumänien, die niemand wollte und die einer traurigen Zukunft entgegensahen. Aber sie hatte unglaublich viel Glück, denn sie hat sehr schnell liebe Menschen in Deutschland gefunden, die das süße Welpen-Mädchen adoptierten. So konnte Kaley wohl behütet und geliebt aufwachsen und das Leben als Familienhund kennenlernen und genießen.

Kaley ist inzwischen 1,5 Jahre alt, 63 cm groß und 23 kg schwer. Sie liebt ihre Bezugspersonen sehr, ist anhänglich, sportlich und sehr verspielt. Kaley bewacht gerne Haus und Garten und kennt die Grundkommandos sowie auch schon einige Tricks. Sie genießt jede Aufmerksamkeit, fährt gut Auto und kann auch schon mal mit ins Büro genommen werden. Kaley ist also rundherum eine Traumhündin.

Trotzdem hat sich jetzt für Kaley das Blatt gewendet, denn die Lebensumstände ihrer Familie haben sich geändert und schweren Herzens muss für Kaley ein neues Zuhause gefunden werden. Wir suchen für Kaley Adoptanten, die mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld auf sie zugehen, denn sicherlich wird es Kaley nicht leichtfallen von heute auf morgen das Zuhause zu wechseln, die Bezugspersonen, die ihr ganzes bisheriges Leben für sie da waren, zu verlieren und sich auf neue Menschen einzulassen. Aber Kaley ist gut sozialisiert und hat schon bewiesen, dass sie sich ihren Menschen sehr fest anschließen möchte. Und genau das wird sie auch bei ihren neuen Besitzern wieder tun, wenn die ihr nur ein bisschen Zeit lassen, sie nicht bedrängen und Kaley‘s Vertrauen gewonnen haben.

Kaley ist mit ihren 1,5 Jahren mitten in der Pubertät und wird trotz ihrer guten Erziehung eine liebevolle, aber konsequente Begleitung durch die nächsten Lebensmonate benötigen. Der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule würde Kaley sicher viel Freude machen und auch die Bindung zu ihren neuen Menschen festigen. Außerdem wünschen wir uns für Kaley ein Haus mit einem Garten, in dem sie toben und den sie bewachen darf, und aktive Menschen, die dieser aktiven und lebensfrohen Hündin viel Beschäftigung und Auslauf bieten möchten.

Kaley wird nach positiver Vorkontrolle geimpft, gechipt, kastriert und im Besitz eines EU-Heimtierausweises gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in ihr neues Zuhause vermittelt.

Vielen Dank Stefanie G. für die Übernahme der Namenspatenschaft!