KEA – Dreibein – ca. 7 – 8 Monate

KEA – Dreibein – ca. 7 – 8 Monate

25821 Dörpumfeld. Kea kann in ihre Pflegestelle reisen und sucht von dort aus ihr Glück!

Ihre Geschichte:

Baia Mare, Rumänien. Unsere kleine Powermaus wurde bereits dreibeinig in einem Ort in der Nähe von Baia Mare gefunden, als sie halbverhungert Passanten um Futter anbettelte. Zum Glück kontaktierte jemand unsere gute Seele vor Ort, die sie bei sich aufnahm. Kea ist ein wahnsinnig lebensfrohes kleines Energiebündel, genau so, wie es ein junger Hund in diesem Alter sein sollte. Sie versprüht gute Laune und liebt Menschen so sehr, dass sie sich fast vor Freude überschlägt. Auch mit ihren Artgenossen versteht sich Kea gut. Aktiv und fröhlich rennt sie auf ihren drei Beinchen durch das Leben und man muss schon gut hinsehen, um ihr Handicap überhaupt zu bemerken. Es war wohl ein Zug, der ihr Leben so drastisch veränderte, denn ihr Aufenthaltsort war in direkter Nähe zu Bahngleisen.

Keas Schicksal ließ uns nicht los und so haben wir Kontakt aufgenommen zu einem renommierten Kölner Prothesen- und Orthesenhersteller und dort nach Möglichkeiten gefragt, um eventuell das fehlende Beinchen zu „ersetzen“. Wir sind so dankbar, dass sofort intern mit den Spezialisten abgewogen und überlegt wurde und wir nun die Antworten haben, die den Weg bestimmen, der nun gegangen werden sollte.

Leider sieht es bei Kea nicht so optimistisch aus, da eine Befestigung am Knie immer sehr schwierig bis unmöglich ist. Eine endgültige Aussage kann allerdings erst nach persönlicher Untersuchung getroffen werden.

Und deshalb nun unsere große Bitte:

Wer geht mit ihr und uns diesen Weg? Wir suchen die Menschen, die bereit sind, sie aufzunehmen, die Fahrten und die Behandlung mit ihr durchzustehen und ihr in ein glückliches Leben zu helfen, wenn sie dann ihre Für-Immer-Familien sucht! Kea wird es tausendfach zurückgeben, da sind wir uns sicher. Gerne können wir bei Interesse alle Fragen persönlich besprechen.

Kea ist etwa 7 – 8 Monate alt. Sie hat eine kleine Größe von etwa 30 cm und 10 kg. Kea kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit EU-Heimtierausweis reisen. Sie kann nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt. Die Kosten für eine mögliche Orthese übernimmt der Verein.

Vielen Dank Ines K.! Dank deiner Namenspatenschaft hat Kea die Chance auf ein neues Leben!