KIMBI – ca. 2 Jahre

KIMBI – ca. 2 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Ein Leben an der Kette! Im Sommer 2020 erreicht uns ein Hilferuf unserer rumänischen Helfer – es wurden mehrere Hunde an der Kette gefunden, Kimbi und ihr Sohn Nitro sind zwei davon. Sofort befreien wir die armen Seelen von ihrem Schicksal. Sie werden ins öffentliche Shelter von Baia Mare gebracht. Hier können sie aber auf keinen Fall bleiben, daher suchen wir so schnell wie möglich ein neues Zuhause für die Beiden!

Kimbi ist mit ihren 2 Jahren gerade frisch aus der Pubertät und ist nun bereit, so richtig durchzustarten. Mit ihren 40 cm Schulterhöhe hat sie eine kleine bis mittlere Größe. Sie versteht sich toll mit ihren Artgenossen. Menschen findet sie total klasse und kriegt gar nicht genug von den Streicheleinheiten. Zum Umgang mit Katzen können wir leider nichts sagen, dies können wir aber testen. Kinder sollten einen verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen.

Unser hübsches Mädchen ist eine ganz zarte und liebe Maus, die endlich ihrem Alptraum entkommen will. Da wir nichts außer das Leben an der Kette aus ihrer Vergangenheit wissen, gehen wir davon aus, dass sie das Leben im Haushalt nicht kennt. Daher muss sie das ganze Hunde-ABC von Grund auf neu lernen. Dazu gehört die Stubenreinheit, das an der Leine laufen, die Grundkommandos etc.

Für Kimbi suchen wir besonders empathische Menschen, die Rücksicht auf ihre schlimme Vergangenheit nehmen können und sie das Tempo bestimmen lassen. Kimbi wird sicher etwas Zeit brauchen, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen. Wir sind aber davon überzeugt, dass sie mit ganz viel Liebe, Geduld und Verständnis eine ganz tolle Wegbegleiterin sein wird!

Unsere Kimbi reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt. Über eine Pflegestelle würde sich Kimbi ebenfalls sehr freuen!