KNIRSCHEL – Dreibein – ca. 3 – 4 Jahre

KNIRSCHEL – Dreibein – ca. 3 – 4 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Was musstest du ertragen? Unser Herzensbub wurde mit einem schwer verletzten und nekrotisierenden rechten Vorderbein ins Shelter Baia Mare gebracht. Aufgrund des schlimmen Zustandes des Beines vermutete der Tierarzt vor Ort einen Zugunfall und entschied sich für die Amputation der nicht zu rettenden Gliedmasse. Da diese schwere Operation noch nicht lange her ist, fällt Knirschel das Laufen noch etwas schwer, er ist unsicher und versucht, das fehlende Beinchen zu nutzen.

Von diesem körperlichen Handicap abgesehen ist Knirschel ein riesiges Herz auf 3 Pfoten! Er liebt es gestreichelt und geschmust zu werden und freut sich wahnsinnig über jede Aufmerksamkeit. Er ist ein Herzenshund, der sicherlich der Seelenhund seines Menschen werden wird. Auch Artgenossen sind kein Problem. Lieber hält er im Zweifel etwas Abstand, weicht aber nicht aus.

Knirschels Schicksal ließ uns nicht los und so haben wir Kontakt aufgenommen zu einem renommierten Kölner Prothesen- und Orthesenhersteller und dort nach Möglichkeiten gefragt, um eventuell das fehlende Beinchen zu „ersetzen“. Wir sind so dankbar, dass sofort intern mit den Spezialisten abgewogen und überlegt wurde und wir nun die Antworten haben, die den Weg bestimmen, der nun gegangen werden sollte. Für Knirschel stehen die Chancen sehr gut und sie sind sehr zuversichtlich, ihm eine Prothese anfertigen zu können.

Und deshalb nun unsere große Bitte:

Wer geht mit ihm und uns diesen Weg? Wir suchen die Menschen, die bereit sind, ihn aufzunehmen, die Fahrten und die Behandlung mit ihm durchzustehen und ihm in ein glückliches Leben zu helfen, wenn er dann seine Für-Immer-Familie sucht! Knirschel wird es tausendfach zurückgeben, da sind wir uns sicher. Gerne können wir bei Interesse alle Fragen persönlich besprechen. Auch eine Pflegestelle könnte Knirschel bei diesem Weg gut helfen.

Knirschel wird auf etwa 3 -4 Jahre geschätzt. Er ist etwa 45 – 50 cm groß mit einem Gewicht von etwa 20 kg. Er reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht aus. Seinen EU-Heimtierausweis bringt er natürlich mit. Vermittelt wird er nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro. Die Kosten für die Orthese trägt der Verein.

Vielen Dank an Liza-Marie S.! Du hast Knirschel seinen Namen geschenkt!