KONO – ca. 5 – 6 Monate

KONO – ca. 5 – 6 Monate

Baia Mare, Rumänien. Zuckerschnute Kono sucht Familienanschluss!

Kono wurde einsam und allein im Wald gefunden – vermutlich wurde sie dort ausgesetzt…Zum Glück hat sie eine tierliebe Helferin entdeckt und gleich in Sicherheit gebracht. Wer weiß, wie lange die junge Hündin dort überlebt hätte… Seitdem lebt die kleine Maus im Shelter von Baia Mare und ist ab sofort bereit, in ihr neues Zuhause zu reisen.

Die liebe Kono zeigt sich im Shelter als eine sehr freundliche und neugierige Junghündin. Alterstypisch ist sie natürlich noch sehr verspielt und hat einige Flausen im Kopf. Kono ist aber auch sehr aktiv und möchte gerne beschäftigt werden. Wir gehen wir davon aus, dass sie ein Border Collie-Mix ist und Hüteeigenschaften mitbringen wird. Border Collies sind sehr aktive und intelligente Hunde, die nicht nur körperlich, sondern auch geistig mit Denk- und Nasenspielen ausgelastet werden möchten. Hierfür eignen sich z.B. Aktivitäten wie Agility oder Mantrailing.

Mit ihren Menschen an der Seite muss Kono noch alles lernen, was ein schönes Hundeleben ausmachen. Bisher sind ihr Dinge wie Stubenreinheit, Alleine bleiben oder Leinenführigkeit Fremdwörter. Aber als intelligente Junghündin wird sie das alles ganz bestimmt schnell lernen.  Kono freut sich auch schon auf einen Besuch in einer positiv verstärkenden Hundeschule, wo sie diese Dinge lernen kann, aber auch Kontakt zu Artgenossen pflegen kann.

Aktuell ist das Mädchen etwa 5 – 6 Monate alt und hat eine Größe von etwa 40 cm. Da wir ihre Eltern nicht kennen können wir ihre ausgewachsene Größe nur spekulieren. Wir vermuten jedoch, dass sie eine mittelgroße Größe von etwa 55 – 60 cm Schulterhöhe erreichen wird.

Auch wie bei uns Menschen, wird die süße Maus bald in die Pubertät kommen. Ihre Hormone werden verrückt spielen und sie wird bereits Gelerntes wieder vergessen oder ihre Grenzen neu austesten. Für Kono suchen wir eine Familie, die sie beim Erwachsenwerden unterstützt und sie liebevoll, aber konsequent erzieht. Ausgiebige Spaziergänge, lustige Spiele und liebevolle Kuscheleinheiten auf der Couch mit ihrer neuen Familie – alles Dinge, die die aufgeweckte Hündin kaum erwarten kann.

Kono möchte im August zu ihrer Familie reisen. Sie hat einen EU-Heimtierausweis im Gepäck, ist gechipt, geimpft, entfloht und entwurmt. Nach positiver Vorkontrolle wird sie gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt.

Hat Kono dich schon um die Pfote gewickelt? – Dann melde dich schnell!

Vielen Dank Simone S.! Du hast Kono ihren schönen Namen geschenkt!