LIA – ca. 1 Jahr

LIA – ca. 1 Jahr

41517 Grevenbroich. Lia kann Anfang Dezember in ihre Pflegestelle reisen! Von dort sucht sie dann ihr eigenes Zuhause!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. „Hallo Menschen. Mein Name ist Lia und ich möchte Euch gerne meine Geschichte erzählen.

Ich bin ungefähr ein Jahr alt und wurde noch nie von einem Menschen lieb gehabt und trotzdem, ich finde Euch Menschen toll! Ich habe nie den Glauben daran verloren, irgendwann auch einmal ein Frauchen oder Herrchen zuhaben, die mich lieb haben werden, mit mir schmusen und Abenteuer erleben. Oft habe ich auf der Straße nicht nur Straßenhunde gesehen, sondern auch Menschen, die stolz  mit ihren Hunden spazieren gehen, mit ihnen spielen und sie streicheln. Ich glaube, es muss wahnsinnig toll sein, eine eigene Menschenfamilie zu haben. Davon träume ich und hoffe so sehr, dass mir dieser Traum einmal erfüllt wird. Ich bin auch schon Mama geworden. Meine Welpen heißen Lotti, Blümchen, Delilah, Aiko, Juma und Diego, auch sie suchen bald ein Zuhause, aber erst muss ich mich noch ein wenig um sie kümmern. Dies darf ich bei der lieben Christine, die mir gesagt hat, dass sie sich solange um uns kümmert, bis wir unsere eigene Familie gefunden haben. Wir sind ihr unendlich dankbar! Vielleicht liest jetzt gerade, in diesem Moment, meine zukünftige Familie meine Geschichte und sagt: Lia darf bei uns wohnen?!“

Die ca. 38cm große Lia wurde mit ihren Babys bei Christine abgegeben. Sie hat auf der Straße mit ihren Welpen versucht Futter zu finden, wurde weggejagt, angebrüllt und mit Steinen beworfen. Wir sind so glücklich, dass ihnen allen nichts passiert ist. Und trotz dieser Erfahrung ist Lia ein absoluter Chancengeber, sie liebt Menschen, sucht deren Nähe und gibt sich alle Mühe zu gefallen.
Wir gehen davon aus, dass sie noch nie in einem Haushalt gelebt hat, sie muss von der Pike auf alles erlernen. Ist nicht stubenrein, kennt keine Kommandos und braucht daher Menschen, die verstehen, dass nicht immer alles reibungslos abläuft. Kinder sollten standfester sein und mit einem Junghund umgehen können und wenn all diese Grundpfeiler feststehen, wird Lia beweisen können, wie toll sie ist. 

Eine positiv arbeitende Hundeschule kann bei der Erziehung helfen und Lia hätte sicher großen Spaß daran das 1 x 1 der Hundekommandos zu erlernen. 

Lia ist nur gegen eine positive Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro zu vermitteln.
Kastriert, geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt wird sie sich auf die lange und anstrengende Reise begeben und Dir ihren EU-Heimtierausweis mitbringen. 

Möchtest Du Lia´s größten Traum erfüllen und ihr zeigen, wie toll es sein kann ein Familienhund zu sein?

Vielen Dank Silke D.! Du hast Lia ihren Namen geschenkt!