LIAN – ca. 5 Jahre

LIAN – ca. 5 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Fast verhungert – doch das Glück war auf seiner Seite.

Lian – ein toller Rüde wurde vor einigen Monaten in einem sehr schlechten Zustand von einer befreundeten Tierschützerin in Rumänien aufgenommen. In der Nähe einer Fabrik versuchte er sich durchzuschlagen. Doch dort hat er irgendwann gestört und war den Menschen „ein Dorn im Auge“. Er war nur noch Haut und Knochen. Aber er hatte großes Glück und wurde liebevoll aufgepäppelt. Sieht er nicht toll aus?

Lian ist ca. 5 Jahre alt und ungefähr 50 cm groß. Er ist mit anderen Hunden verträglich und hat das Vertrauen in die Menschen nicht verloren. Dieser Hundebub ist zutraulich, trotz allem was er erlebt hat, denn er musste einige Jahre auf der Straße überleben. Er weiß dadurch nicht was es bedeutet in einem Haus zu wohnen, jeden Tag regelmäßig Futter zu bekommen und mit seinen Menschen zu spielen und zu kuscheln. Wenn er separiert von anderen Hunden gefüttert wird, gibt es derzeit auch keine Probleme mit seinem Futterneid. Wer kann ihm verdenken, dass er nicht teilen möchte?

Gemeinsam mit seinen Menschen noch viele neue Dinge lernen, zusammen über Wiesen toben und die Hundezeitung erschnüffeln, um dann sicher und behütet in seinem Körbchen auszuruhen – das steht auf dem Wunschzettel von Lian.

Er sitzt auf seinem gepackten Köfferchen und bereit für sein neues Zuhause. Lian ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er reist mit einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wer schenkt Lian sein Herz? Er wird gut darauf aufpassen.

Vielen Dank an Anja Sch. für die Übernahme der Namenspatenschaft! Das ist Lians erster Schritt in ein neues Leben!