LINCOLN – ca. 1 Jahr

LINCOLN – ca. 1 Jahr

Cluj, Rumänien. Lincoln, eine arme Seele mit trauriger Vergangenheit! Unser Lincoln wurde als Baby von einer Familie gerettet. Leider überschätzten sie sich…Lincoln wuchs und wuchs und wurde seine Kindheit über viel in einen Zwinger eingesperrt. Hier litt der hübsche Rüde sehr. Ständig versuchte er auszubrechen und hat sich dabei auch zwei Eckzähne abgebrochen. Die Familie hatte einfach keine Zeit für Lincoln und verstand nicht, was artgerechte Haltung für einen großwerdenden Rüden bedeutet. Selten wurde mit ihm Gassi gegangen und auch erzogen wurde er nicht. Wenn er mal außerhalb seines Zwingers war, schaffte er es über Zäune zu springen, die Nachbarn beschwerten sich…ein ewiges Hamsterrad, dass nun endlich durchbrochen ist. Lincoln konnte in einer Pension untergebracht werden und hofft nun, dass er bald ein glücklicheres und besseres Leben hat als bisher.

Lincoln ist etwa 1 Jahr alt und hat mit 68 cm und 40 – 45 cm jetzt schon eine große Größe. Er ist ein Herdenschutzmix und diese kommen eher spät in die Pubertät und wachsen entsprechend auch noch nach ihrem ersten Lebensjahr. Daher wird das nicht die endgültige Größe sein. Es wird vermutet, dass er ein Kangal-Mix ist. Leider hat man ihm die Ohren und die Rute kupiert. So bleibt ihm auch die Einreise in die Schweiz verwehrt. Lincoln wird uns als freundlich beschrieben. Ein Hund, der die Aufmerksamkeit der Menschen genießt. Das Laufen an der Leine kennt er bereits. Lincoln lebte mit anderen Hunden zusammen und zeigte sich hier als verträglich.

Als Herdenschutzhund wird Lincoln, nachdem er sich in seinem neuen Zuhause eingelebt hat, diese Eigenschaften auch zeigen. Man sollte sich daher vorher mit den Eigenschaften einer solchen Rasse auseinandersetzen und auch überlegen, ob der Hund in das persönliche Umfeld passt. Herdenschutzhunde sind keine Stadt- oder Bürohunde. Toll wäre für ihn daher ein großes Grundstück, das er bewachen kann. Da das Territorium eines Herdenschutzhundes so weit reicht, wie er gucken kann, sollte das Grundstück eingezäunt sein, um ihm seine Territoriumsgrenzen zu zeigen.

Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden, großen Hund auseinandersetzen zu können. Sie bringen viele tolle Eigenschaften mit. Menschen, die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr haben, da sie trotz ihres Dickschädels sehr treue und loyale Begleiter sind.

Unser Lincoln ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in sein eigenes Zuhause reisen.

Schenkst du Lincoln ein Zuhause? Darf er bei dir endlich angekommen?

Vielen Dank Stephanie S.! Du hast Lincoln seinen Namen geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden