LISSY – ca. 1 Jahr

LISSY – ca. 1 Jahr

Cluj, Rumänien. Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist. Das möchte auch unser wunderschönes Katzenmädchen Lissy erleben.

Unsere süße Lissy ist ca. 1 Jahr alt, sie wurde alleine auf der Suche nach Futter auf den Straßen der Stadt gefunden. Da die Schmusekatze sehr zutraulich ist und die Menschen nicht meidet, wurde sie von unseren Tierschützern vor Ort in einer Pflegestelle untergebracht. Von hier aus sucht das charmante Katzenmädchen ihr Für Immer Zuhause.

Lissy ist sehr aufgeweckt, erfreut sich jeder Aufmerksamkeit und kuschelt für ihr Leben gern. Sie ist sehr offen und wir denken, sie wird sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase recht schnell an ihr neues Leben gewöhnen. Unsere Lissy verdreht allen den Kopf und versteht sich auch mit ihren Artgenossen sehr gut. Hunde kennt die Schmusekatze auch schon und wenn diese auch schon Erfahrung im Umgang mit Katzen haben, kann sich auch da eine großartige Freundschaft entwickeln.

Bei den üblichen Routine-Untersuchungen wurde Lissy leider positiv auf FCoV getestet. 70 oder sogar 80% der Tiere sind damit infiziert, fast immer verläuft es ohne jegliche Symptome, auch Lissy zeigt keinerlei Symptome. Dieses Virus ist nicht auf anderen Tierarten oder Menschen übertragbar. Gefährlich für Katzen wird das Feline Coronavirus erst wenn es mutiert – dies kann, muss aber nicht geschehen. So können Katzen beispielsweise jahrelang einen positiven Antikörper aufweisen ohne dass es zur Mutation kommt. Um eine Ansteckung von Nachbarskatzen zu vermeiden, sollte Lissy deswegen nicht in den Freigang.

Wir wünschen uns für die hübsche Katze eine liebevolle Familie, die sie in einer Wohnung halten können. Sie freut sich aber sicherlich über einen katzensicheren Balkon, dort kann sie die Nachbarschaft überblicken, die Vögel beobachten oder einfach die Sonne genießen. Allein sollte Lissy nicht gehalten werden, falls es in dem neuen Zuhause noch keinen Katzenkumpel für sie gibt, bringt sie gern einen Freund mit.

Bei ihrer Ausreise ist Lissy bereits kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie wurde negativ auf FIV und FeLV getestet und hat dann einen EU-Heimtierausweis im Köfferchen dabei. Nach einer positiven Vorkontrolle und einer Schutzgebühr von 185 Euro darf sie dann bei dir einziehen.

Vielen Dank Brit H.! Du hast Lissy ihren Namen geschenkt!