LIVI – ca. 3,5 Monate

LIVI – ca. 3,5 Monate

Die kleine Livi ist leider an Parvo verstorben…Ruhe in Frieden!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien Hallo Streunerfreunde! Hier möchten wir Euch eine kleine Geschwisterbande vorstellen. Vier zuckersüße Schätze mit Namen Anton, Kalea, Livi und Yoko. Aktuell dürfen die kleinen Lakritznäschen bei der lieben Ana wohnen und voll und ganz Welpe sein. Ana hat sich der vier angenommen, nachdem sie bei Ihr vorbeigebracht worden sind. Zum Glück wissen einige Leute bereits, dass Ana immer eine gute Anlaufstelle ist und geben Hunde bei ihr ab.

Der Mann, der die vier gefunden hatte erzählte ihr, dass er sie an einer Tankstelle gefunden hatte, wo sie von mehreren Leuten hin und her gescheucht wurden. Sie waren völlig verängstigt, als sie bei Ana ankamen. Jedoch tauen sie rasch auf und spielen, toben und sind richtige kleine Wirbelwinde. Wir vermuten, dass sie einmal größer werden und wahrscheinlich auch Herdenschutzeigenschaften mitbringen. Daher sollten sie in erfahrene Hände vermittelt werden und einen Garten bekommen, in dem sie Patrouille laufen dürfen. Auch Kinder sollten schon etwas älter und standfester sein. 

Tapsig stellt sich Euch nun klein Livi vor. Diese süße kleine Flauschkugel ist total verspielt und verschmust, mit ihren Geschwistern hat sie Ana schon komplett um die Pfoten gewickelt und kann es kaum erwarten, bald endlich zu erfahren, was es bedeutet, ein geliebter Familienhund zu sein. Live würde sich so freuen in eine Familie zu kommen, die sie liebevoll durch die Welpenzeit und die anstehende Pubertät, wo Grenzen ausgetestet werden, begleitet. Eine Familie, die ein Auge zudrückt, wenn mal das Geschäft auf dem Fußboden verrichtet wird, oder den scharfen Milchzähnchen mal ein Schuh zum Opfer fällt. Liebevolle Konsequenz sind hier die Zauberworte.

Livi würde sich garantiert über den Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule freuen, wo sie neue Freunde treffen kann und ihren Menschen beweisen kann, was sie doch für ein kluges Köpfchen ist. Auch für die Menschen stellt die Hundeschule immer einen wertvollen Erfahrungsaustausch dar und im Team mit dem treuen 4-Beiner lernt es sich umso leichter. 

Unsere freundliche Livi kann Ende November ausreisen. Geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt wird sie im Pfotenumdrehen ihre Köfferchen packen und sich mit dem EU-Heimtierausweis im Gepäck voller Vorfreude auf die lange Reise zu ihren Menschen begeben, die nach positiver Vorkontrolle eine Schutzgebühr von 325 Euro entrichtet haben. 

Ist Livi genau die Gefährtin, nach der Du immer schon gesucht hast?

Vielen Dank Sandy G.! Du hast Livi ihren Namen geschenkt!