LUPO – ca. 3 Jahre

LUPO – ca. 3 Jahre

Bistrita, Rumänien. Wir haben Lupo im Frühjahr diesen Jahres persönlich kennenlernen können. Er hat unsere Herzen im Sturm erobert und wir zögerten keine Sekunde. Natürlich nehmen wir Lupo in unsere Vermittlung auf. Er leidet schrecklich im öffentlichen Shelter von Bistrita. Hier ist er nur eine Nummer, niemand hat Zeit für ihn und kann sich dem schüchternen Rüden widmen. Lupo ist hier nur einer von über 100 Hunden. Es stinkt erbärmlich, es ist furchtbar laut und Lupo verbringt tagein tagaus sein Leben in seinem zwei Quadratmeter großen Zwinger.

Über Lupos Vergangenheit ist uns nichts bekannt. Sein Alter wird auf etwa 3 Jahre geschätzt und mit ca. 55 – 60 cm hat er eine mittlere bis große Größe. Er ist schüchtern und er vertraut den Menschen nicht mehr. Warum sollte er auch? Schließlich waren es die Menschen, die ihm sein bisheriges Leben genommen haben. Wenn er doch nur wüsste, dass sich dahinter auch die große Chance seines Lebens verbirgt: Ein kuscheliges Zuhause, mit Menschen, die ihn in sein Herz schließen und ihm zeigen, wie toll ein artgerechtes Hundeleben ist.

Wir wünschen uns für diesen sensiblen Rüden Menschen, die ihm mit Ruhe und Bedacht zeigen, wie schön diese Welt sein kann. Lupo sollte man niemals zu irgendwas zwingen und ihm stets mit einem positiven Erziehungsstil begegnen. Er wird etwas Zeit brauchen, um Vertrauen in seine neue Familie zu fassen. Aber hat man sein Herz erobert, gehört es einem für immer! Schritt für Schritt sollten seine zukünftigen Menschen mit ihm den Weg gehen und ihm die Zeit geben, die er braucht. Das Tempo entscheidet Lupo. Er sucht ein ruhigeres, stabiles Zuhause und Menschen die Empathie, Geduld und den Willen besitzen, ihn in sein neues Leben zu führen. Ein souveräner Ersthund könnte Lupo die Eingewöhnung erleichtern, dies ist aber keine Bedingung für eine Vermittlung. Sein Zuhause sollte ruhig, ländlich gelegen sein und es sollte wenig Trubel herrschen.

Nach einer Eingewöhnungsphase kann es sein, dass Lupo Herdenschutzhundeigenschaften zeigen wird. Eine Hunderasse, die sich durch Souveränität, Ausgeglichenheit und Beschützerinstinkt auszeichnet. Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden, großen Hund auseinandersetzen zu können. Sie bringen viele tolle Eigenschaften mit. Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr haben, da sie trotz ihres Dickschädels sehr treue und loyale Begleiter sind.

Unser Lupo ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt. Auch eine Pflegestelle könnte das Sprungbrett in ein neues Leben sein.

Machst du Lupo zu deiner Nummer 1 und schenkst ihm dein Herz und ein artgerechtes Leben?

Vielen Dank Wolf G.! Du hast Lupo seinen Namen und damit eine Identität geschenkt!