MAISHA – ca. 1 Jahr

MAISHA – ca. 1 Jahr

Onesti, Rumänien. Die hübsche Maisha lebt aktuell im öffentlichen Shelter von Onesti, mit weiteren ca. 600 Hunden… Ihr trauriger Blick hat uns sehr berührt sowie auch die Hoffnungslosigkeit in der die Hunde dort leben müssen. Denn eine Vermittlung aus diesem Shelter ist so gut wie aussichtslos… Maisha hat nun Glück und wurde bereits voll geimpft und kastriert. Der Start in ein neues Leben wurde geebnet. Jetzt sucht sie nur noch eine Endstelle oder gerne auch Pflegestelle, damit sie reisen kann.

Unsere Maisha hat eine mittlere Größe von ca. 50 – 55 cm. Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen und Menschen liebt sie sehr. Sie lebt in einem großen Zwinger, in dem viele Hunde zusammen leben. Maisha freut sich auf schöne Spaziergänge und ausgiebige Kuschelstunden auf dem Sofa.

Maisha ist noch etwas schüchtern und zurückhaltend. Kinder sollten schon älter sein und einen verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen. Ob Maisha jemals ein Zuhause hatte, wissen wir nicht. Daher gehen wir davon aus, dass sie das Leben im Haushalt nicht kennt und sie Dinge wie die Stubenreinheit, das an der Leine laufen, das Geschirr anziehen, etc. alles noch lernen muss. Was nicht ist kann aber noch werden! Maisha freut sich, diese große neue Welt mit ihren neuen Menschen entdecken zu dürfen. Der Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule würde ihr sicher helfen. Maisha freut sich auf liebevolle und verständnisvolle Menschen, die sie in aller Ruhe ankommen lassen und ihr alle Zeit der Welt geben, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Aktuell ist sie noch eher unterwürfig und etwas schüchtern in neuen Situationen und bei neuen Menschen. Sie sucht daher ein ruhiges Umfeld und lieber ländlich.

Maisha hatte ganz aktuell Welpen, aber leider haben sie es alle nicht geschafft. Sie sind dem tödlichen Parvovirose-Virus erlegen. Ihr Gesäuge bildet sich gerade noch zurück.

Wer verliebt sich in unser Mädchen und gibt ihr eine Chance? Maisha reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Sie wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt. Sie bringt außerdem ihren EU-Heimtierausweis mit. Auch über eine Pflegestelle würde sich Maisha sehr freuen!

Vielen Dank an Nada H.! Du hast Maisha ihren Namen und somit eine Identität geschenkt!

Lieben Dank Lena R.! Du unterstützt Maisha mit einer monatlichen Patenschaft.