MAISY – ca. 1 Jahr

MAISY – ca. 1 Jahr

48163 Münster. Maisy kann Ende August in ihre Pflegestelle reisen!

Ihre Geschichte:

Bacau, Rumänien. Maisy und ihre Schwester Tansy wurden von einer privaten Tierschützerin gefunden und aufgenommen. Hier leben sie in einem Rudel mit kleinen und großen Hunden zusammen. Auch Katzen und Kinder konnten die beiden Hundemädels schon kennenlernen.

Wie man auf den Fotos sieht, haben beide eine Narbe im Gesicht. Woher diese Narbe kommt, können wir nicht sagen. Wir gehen aber aufgrund ihres Verhaltens gegenüber Menschen nicht davon aus, dass sie geschlagen wurden.

Maisy ist eine freundliche und immer gut gelaunte Hündin mit ca. 1 Jahr und etwa 35 cm. Durch ihre Pflegemama konnte Maisy schon viel lernen. Trotzdem wird ihr in ihrem neuen Zuhause noch vieles neu sein. Aber mit genug Geduld und Empathie wird das sicherlich schnell klappen. Der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule, würde Maisy sicher Spaß machen. Da sie sehr freundlich und verspielt ist und leidenschaftlich gerne mit ihrer Schwester herumtollt, wäre ein Ersthund natürlich schön für sie. Beide zusammen zu vermitteln, wäre ein Traum, aber es ist natürlich nur ein Traum und keine Bedingung.

Auch über eine Pflegestelle würde sich Maisy natürlich freuen.

Maisy reist geimpft, gechipt, entfloht, entwurmt und kastriert in ihr neues Zuhause. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt. Ihren EU-Heimtierausweis bringt sie natürlich mit.Schleicht sich Maisy in dein Herz?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden