MATTEO – ca. 8 – 10 Jahre

MATTEO – ca. 8 – 10 Jahre

Zalau, Rumänien. Eigentlich ist es nicht in Worte zu fassen, was unsere rumänischen Kolleginnen gefühlt haben müssen, als sie dich gesehen haben. Du lagst auf einer Wiese, neben einem Haus. Zu schwach aufzustehen. Schon von weitem konnte man sehen, dass du viel zu dünn bist, abgemagert. Das du alt bist. Das du unfassbar viel Fell verloren hast. Überall offene entzündete Stellen. Doch statt darüber nachzudenken, was du wohl Furchtbares erlebt hast, packen die Mädels an, setzen dich in ein Auto und bringen dich in eine Klinik.

Hier wirst du versorgt, deine Haut wird untersucht. Es ist offensichtlich, dass sich wohl sehr sehr lange niemand mehr um dich gekümmert hat. Wenn sich überhaupt jemals wer um dich gekümmert hat.

In der Klinik musst du in einer Box schlafen, aber das gefällt dir nicht. Du bist ja die Freiheit gewöhnt. Aber in Freiheit wärst du bald gestorben. Nachdem du aus der Klinik entlassen wirst, bringen dich die rumänischen Kolleginnen in eine Pension. Auch hier tust du dir schwer, in einem Zwinger zu leben. Aber du wirst dich daran gewöhnen müssen, du brauchst den Schutz. Das tägliche Futter. Die lieben Worte und Streicheleinheiten. Den Kontakt zu Artgenossen. Und Du wirst lernen, dass es gut für dich ist.  Wir hoffen für dich, dass du nicht lange hier bleiben musst und wir ganz schnell liebe Menschen für dich finden, die deiner armen gequälten Seele Liebe und Wärme schenken und wo du erleben darfst, was die Sonnenseite ist.

Was Matteo in seinem Leben schon alles erlebt hat, wissen wir nicht. Er muss noch vieles lernen, womöglich hat er noch nie in seinem Leben ein Haus von innen gesehen. Geduld und Ruhe sind hier gefragt. Außerdem wünschen wir uns für ihn ein ruhiges Zuhause. Lärm und Hektik sind nichts für unseren lieben Senior.

Matteo ist etwa 8 – 10 Jahre alt und gehört mit 60 cm zu den mittelgroßen Hunden. Er wird viel Fürsorge brauchen, sein Fell braucht sehr viel Pflege, möglicherweise wird er Narben zurückbehalten. Schlimmer noch, die Narben auf seiner Seele. Denn wir fürchten, dass es die Menschen bisher nicht gut mit ihm meinten.

Wer hat ein Plätzchen für unseren tapferen Hundeopi frei, für Matteo, der seinen Lebensmut noch nicht verloren hat, der sich nicht hat unterkriegen lassen, der noch nie geliebt wurde? Wer schenkt ihm noch eine schöne Zeit, ein schönes Miteinander zwischen Hund und Mensch, ein warmes Körbchen und einen sorgenfreien Lebensabend?

Matteo reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und besitzt einen EU- Heimtierausweis. Er wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr von 250 Euro vermittelt.

„Gib mir Sonne, gib mir Wärme, gib mir Licht, all die Farben wieder zurück. Verbrenn den Schnee, das Grau muss weg…schenk mir’n bisschen Glück. Wann kommt die Sonne, kannst du nicht sehn, dass ich tief im Schnee versink.“ (Rosenstolz)

Vielen Dank an Angela G.! Du hast Matteo seinen wunderbaren Namen geschenkt. Er bedeutet „Geschenk Gottes“ und ist seine große Chance auf einen friedlichen Lebensabend.

Vielen Dank Beatrice U., Hannes K., Claudia E., Christine v.B.-W. und Lina P.! Ihr alle habt eine Patenschaft für Matteo übernommen! So können Klinikkosten, Tierarztrechnungen, Futter, usw. gut bezahlt werden!