MAXIMUS – FIV positiv – ca. 3 Jahre

MAXIMUS – FIV positiv – ca. 3 Jahre

Zalau, Rumänien. Vertrauen wird durch Beständigkeit gebildet – unser hübscher Maximus sucht seine Beständigkeit.

Kater Maximus ist ca. 3 Jahre alt und hat es in seinem Leben noch nicht kennenlernen dürfen ein Zuhause oder gar liebende Menschen zu haben. Er hat bis jetzt auf den Straßen Rumäniens gelebt. Nachdem unsere Tierschützer von einem beunruhigenden Vorfall erfahren hatten, der für den Kater wohl nicht gut ausgegangen wäre, wurde er von der Straße geholt. Er lebt nun in einer Pflegestelle vor Ort.

Da der Stubentiger wohl nicht sehr gute Erfahrungen mit den Zweibeinern gemacht hat, ist er noch sehr ängstlich. Die Pflegestelle versucht nun ihm die Angst zu nehmen und ihm zu zeigen wie schön das Leben mit uns Menschen sein kann. Im Moment lässt er sich nur ungern anfassen, ist dabei aber niemals aggressiv. An das Leben in einer Wohnung hat sich der Kater recht schnell gewöhnt, daher sind wir sehr zuversichtlich, dass er sich gut anpassen wird und Vertrauen fassen kann. Wir suchen für Maximus eine geduldige Familie, die ihm mit viel Liebe die Zeit gibt, die er braucht, um sich einzuleben.

Leider wurde Maximus positiv auf FIV getestet. FIV ist für den Menschen und andere Tierarten nicht ansteckend. Es kann ausschließlich zwischen Katze und Katze übertragen werden. Trotz dieser Diagnose ist Maximus ein munterer und gesunder Kater, der keinerlei Symptome zeigt. Er sollte in seinem neun Zuhause als Einzelkater gehalten werden und kann auch nicht in den Freigang. Über einen katzensicheren Balkon freut er sich aber mit Sicherheit. Von dort kann er alles im Blick haben und an schönen Tagen ein paar Sonnenstrahlen genießen.

Maximus ist bei seiner Ausreise kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und wurde negativ auf FeLV getestet. Er besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis, wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 185 Euro vermittelt.

Gibst du Maximus das Vertrauen zurück?

Vielen Dank Stephanie S.! Du hast Maximus ihren Namen geschenkt!