MERLE – ca. 4 Monate

MERLE – ca. 4 Monate

52355 Düren. Merle konnte in ihre Pflegestelle ausreisen! Von hier aus sucht sie ein Zuhause!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Ohne Mama und ohne Geschwister, ganz alleine wurde Merle gefunden. Nie wieder soll die kleine Maus alleine sein – deshalb ist sie nun auf der Suche nach einem tollen zu Hause, wo sie für immer bleiben darf.

Unsere Merle ist ca. 4 Monate jung und wurde ganz alleine gefunden. Sie hatte weder ihre Mama noch ihre Geschwister bei sich. Ein Wunder, dass sie es so weit geschafft hat und ein Glück, dass sie rechtzeitig gefunden wurde.

Momentan lebt die junge Hündin im öffentlich Shelter, was sich hoffentlich ganz schnell ändern wird. Zu Beginn ist Merle noch etwas schüchtern, aber sie taut ganz schnell auf und ist dann eine zuckersüße und liebevolle junge Dame. Wenn sie ausgewachsen ist, wird sie vermutliche eine mittlere Größe erreichen.

Wir wünschen und für Merle, dass ihre Familie ihr all die Liebe und Zuwendung geben kann, die sie sich so wünscht. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als in Geborgenheit zu leben und auch die schönen Seiten des Lebens kennenzulernen, denn das Leben auf der Straße und im Shelter gehört mit Sicherheit nicht dazu.

Da sie bisher noch nie ein richtiges zu Hause hatte, wird sie in ihrer neuen Familie zunächst einiges lernen müssen. Sie kennt das Leben im Haushalt noch nicht und viele Geräusche und Eindrücke werden ihr noch etwas Angst machen. Um sich an all dies gewöhnen zu können, wird sie eine Eingewöhnungsphase benötigen. Das Tempo zum Ankommen sollte sie selber bestimmen dürfen. Hinzu kommt, dass sie z.B. noch üben muss stubenrein zu werden und wie man schön an der Leine läuft.

Ganz bald wird Merle in die Pubertät kommen. Genau wie wir Menschen wird sie aufgrund der Hormonumstellung viele Flausen im Kopf haben und ihre Grenzen austesten. Aber auch diese Phase wird ihre Familie mit einer konsequenten und dennoch liebevollen Erziehung meistern.

Über den Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule würde sie sich mit Sicherheit sehr freuen. Dort kann sie alle Regeln des Hunde 1×1 lernen und hat zeitgleich viel Spaß mit ihren Artgenossen.

Unsere Merle reist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihre Für-Immer-Zuhause. Sie besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis und darf nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 325 Euro ausreisen.

Merle ist ganz alleine – erfüllst du ihr endlich den Wunsch nach einer eigenen Familie?

Vielen Dank Brigitte W.! Du hast Merle ihren Namen und damit eine Identität geschenkt!